Kurs 121
Kultur

26.09.2017

Dienstag 16.00 bis 17.30 Uhr

Art et Liberté

Führung durch die Ausstellung im K20

Vortrag

Bis Juni im Centre Pompidou (Paris), ab November in der Tate Gallery (London) und zwischendrin in Düsseldorf: Die große Ausstellung zu der in Kairo aktiven Künstlergruppe „Art et Liberté“ (1938 – 48). Das surrealistische Kollektiv aus Schriftstellern und bildenden Künstlern etablierte eine zeitgenössische Bildsprache, die mehr im Globalen als im Lokalen wurzelt. Kurz vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs nahm man im Königreich Ägypten nicht nur gegen Nationalismus und Kolonialismus Stellung, sondern auch gegen den Nationalsozialismus, Motto: „Lang lebe entartete Kunst!“.

Anmeldung bis zum 16. September 2017
bei Claudia Nerling, Telefon 0211 / 957 57-746,

claudia.nerling@evdus.de

Veranstaltungsort

K20, Grabbeplatz 5, Düsseldorf

Leitung

Dr. Uwe Gerrens, Studienleiter

Teilnahmebeitrag
16 € (für Artcard Inhaber 7 €)
Reihe
Im Rahmen der bundesweiten Interkulturellen Woche

Anmeldeformular

Geben Sie bitte Ihre Strasse ein.
Geben Sie bitte hier die Strassennummer ein.
Geben Sie bitte hier Ihre PLZ ein.
Geben Sie bitte hier den Ort ein.