Kurs 50
Kultur

19.06.2017

Montag 9.00 bis ca. 20.00 Uhr

Das ganze Gewölbe auf einer Säule

Einstützenkirchen in der Eifel

Exkursion Studienreise

In spätgotischer Zeit kommt es im Gebiet von Mosel und Saar zu einer Häufung von Einstützenkirchen. Von 37 nachgewiesenen Kirchen sind 17 noch erhalten. Die Frage nach der Herkunft dieses Bautypus, der nicht aus der lokalen Bautradition erwachsen ist, sondern im südostdeutschen Raum vermehrt anzutreffen ist, findet eine überraschende Antwort. Der Typus der Einstützenkirche wurde von Kardinal Nikolaus von Kues an die Mosel transportiert. Auf seinen zahlreichen Visitationsreisen durch Europa dürfte er dieser Kirchenform begegnet sein, die er dann in seiner Hospitalkirche St. Nikolaus in Kues verwandte. Die Busexkursion führt uns nach Baasem, Kronenburg und zur Burgkapelle in Kerpen.

Anmeldung bei Kirsten Lehnhardt, Telefon 0211 / 957 57-745, kirsten.lehnhardt@evdus.de

Referent/in

Dr. Verena Kessel, Kunsthistorikerin, Bonn

Leitung

Dr. Gabriela Köster, Studienleiterin

Teilnahmebeitrag
60 €

Anmeldeformular

Geben Sie bitte Ihre Strasse ein.
Geben Sie bitte hier die Strassennummer ein.
Geben Sie bitte hier Ihre PLZ ein.
Geben Sie bitte hier den Ort ein.