Kurs 78
Stadtakademie in Gemeinden

13.03.2018 | 12.06.2018

dienstags

19.00 bis 21.00 Uhr

Der linke Flügel der Reformation

Andreas Karlstadt und Thomas Müntzer

Seminar

13.03.2018
Karlstadt, der verdrängte Reformator

Zunächst Freund und Mitarbeiter Luthers, gerät Karlstadt (1486 – 1541) zunehmend in den Ruf, zu Bilderstürmerei und zum Radikalismus zu tendieren. Schließlich wird er aus Sachsen vertrieben und geht einen eigenen Weg im Rahmen der augustinischen Theologie und der mittelalterlichen Mystik.

12.06.2018
Thomas Müntzer, ein Theologe in sozialen Konflikten

Thomas Müntzer (ca. 1489 – 1525) ist stärker als Luther an der Frage der sozialen Konsequenzen der Reformation interessiert. Sein konsequentes Engagement für die unterdrückten Bauern führt ihn in einen unerbittlichen Konflikt mit Luther und den Fürsten. Auf dem Höhepunkt des Bauernkrieges wird er auf bestialische Art und Weise gefoltert und umgebracht.

Veranstaltungsort

Gemeindehaus der Heilig-Geist-Kirche, Südallee 98, Düsseldorf

Kooperationspartner

Evangelische Kirchengemeinde Urdenbach

Referent/in

Harald Steffes, Theologe