Kurs 32
Geschichte / Politik

14.03.2018

Mittwoch

18.00 bis 19.30 Uhr

Opium des Volkes

Marx und die Religion

Vortrag

Karl Marx durchdachte nicht nur die wirtschaftlichen Bereiche des Kapitalismus, er hatte auch seine eigene Sicht auf die Religion. Für Marx war sie u. a. das Opium des Volkes, in dem sich die Sehnsucht der Menschen nach einer besseren, freieren Welt ausdrückte. Anlässlich des 200. Geburtstags sollen sowohl Marx’ theoretische Einstellung zur Religion vorgestellt und die biographischen und privaten Sichtweisen angesprochen werden.

Veranstaltungsort

Haus der Kirche, Bastionstraße 6, Düsseldorf

Referent/in

Sören Asmus, Theologe, Duisburg

Leitung

Dr. Gabriela Köster, Studienleiterin

Teilnahmebeitrag
7 €