Kurs 26
Interreligiöser Dialog

12.04.2018

Donnerstag

19.00 bis 20.30 Uhr

Von Abba bis Zorn Gottes

Irrtümer aufklären – das Judentum verstehen

Lesung

Buchvorstellung

Ist der Gott des Alten Testaments nicht ein Kriegsgott, der erst von Jesus Christus und dem von ihm verkündeten Gott der Liebe im Neuen Testament abgelöst wurde? Hat Jesus nicht mit der Beschneidung und den jüdischen Speisegesetzen Schluss gemacht? Waren die Pharisäer nicht ungeheuer kleinliche Gesetzesdiener? Und war es nicht Paulus, der gegen den Gesetzesgehorsam die christliche Freiheit durchsetzte? Bis heute stehen solche und andere Fragen zwischen Christen und Juden. Eine internationale Gruppe von jüdischen und christlichen Wissenschaftlern hat es nun gemeinsam unternommen, auf diese Fragen zu antworten: von A bis Z – mit vielen überraschenden Erkenntnissen zur Bibel und zum Verhältnis von Christen und Juden. Norbert Reck, einer der Herausgeber des Buchs, stellt das Buch vor und erzählt von seiner Entstehung.

Veranstaltungsort

Haus der Kirche, Bastionstraße 6, Düsseldorf

Kooperationspartner

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Referent/in

Dr. Norbert Reck, Theologe und Publizist, München

Leitung

- Andrea Sonnen

- Dr. Dietrich Knapp

Teilnahmebeitrag
7 €