Kurs 86
Theologie / Philosophie

12.09. bis 19.12.2017

11 × dienstags 11.15 bis 12.45 Uhr

Wo viel Licht ist, ist viel Schatten

Heikle Themen beim späten Luther

Seminar

Vieles darf man Luther vorwerfen, aber sicherlich nicht, dass er sich undeutlich ausgedrückt habe. Was schon im Frühwerk oft allzu polemisch wirkt, überschreitet in den 30er und 40er Jahren (beispielsweise in der antirömischen Auseinandersetzung) des Öfteren die Grenzen des guten Tons. Gravierender als die rhetorische Verpackung sind aber manche Inhalte beim späten Luther. Wie soll man mit seinen antijudaistischen und antimuslimischen Texten umgehen? Wie ist seine Haltung im Bauernkrieg oder gegenüber Hexen zu bewerten?

Handelt es sich um Verirrungen und Verhärtungen einer ansonsten überzeugenden Theologie? Oder verdanken sich diese Schattenseiten Grundstrukturen des reformatorischen Denkens?

Anmeldung und Bezahlung
bei der Volkshochschule, Telefon 0211 / 899-41 50

Veranstaltungsort

Volkshochschule Düsseldorf, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Raum 3.51

Kooperationspartner

Volkshochschule Düsseldorf

Leitung

Harald Steffes, Studienleiter

Teilnahmebeitrag
47 € (ermäßigt 37,60 € / 23,50 €)