Kultur

07.09.2017 | 14.09.2017 | 21.09.2017 | 28.09.2017 | 05.10.2017 | 12.10.2017 | 19.10.2017 | 09.11.2017 | 16.11.2017 |

23.11.2017

donnerstags 9.30 bis 13.00 Uhr

Zeichnen und Malen vormittags

Ausgehend von gemeinsam besprochenen Themen verwandeln wir Gesehenes und Erlebtes in unsere eigene Bildersprache. Verschiedene Papiere, Kohle, Graphit, Farbstifte, Kreiden, japanische Tusche, Aquarell, Gouache, Acryl-Farben, Collage und Mischtechnik werden uns anregen, mit Farben und Formen zu spielen.

Kultur

07.09.2017 | 14.09.2017 | 21.09.2017 | 28.09.2017 | 05.10.2017 | 12.10.2017 | 19.10.2017 | 09.11.2017 | 16.11.2017 |

23.11.2017

donnerstags 14.30 bis 18.00 Uhr

Zeichnen und Malen nachmittags

Ausgehend von gemeinsam besprochenen Themen verwandeln wir Gesehenes und Erlebtes in unsere eigene Bildersprache. Verschiedene Papiere, Kohle, Graphit, Farbstifte, Kreiden, japanische Tusche, Aquarell, Gouache, Acryl-Farben, Collage und Mischtechnik werden uns anregen, mit Farben und Formen zu spielen.

Kultur

08.09.2017

Freitag 10.00 bis 17.30 Uhr

Kunst-Standort Duisburg

Exkursion Museum Lehmbruck und Küppersmühle

Jenseits des Duisburg-Klischees wollen wir den Kunst-Standort an der Ruhr kennenlernen: das Lehmbruck-Museum, die neue Sammlungspräsentation im Erweiterungsbau, den Skulpturen-Garten draußen und das 1999 eröffnete private Museum Küppersmühle.

Kultur

13.09.2017 | 11.10.2017 | 15.11.2017

mittwochs 18.00 bis 19.30 Uhr

Literatur im Gespräch

„Literatur im Gespräch“ lädt alle literarisch Interessierten ein, die gerne deutsche und internationale Texte lesen und mit anderen diskutieren möchten.

Kultur

13.09.2017

Mittwoch 20.00 bis 21.30 Uhr

„auf der suche nach dem licht“

Dichterlesung

SAID schreibt auf Deutsch im Bewusstsein seiner iranischen Herkunft und geistigen Tradition und nimmt Anspielungen auf den Koran in seine Texte auf. Mit seinem von keiner Konvention gestörten Blick auf die Welt belebt er das Gewohnte neu.

Kultur

26.09.2017

Dienstag 16.00 bis 17.30 Uhr

Art et Liberté

Führung durch die Ausstellung im K20

Vom 15. Juli bis 15. Oktober 2017 in Düsseldorf: Die große Ausstellung zu der in Kairo aktiven Künstlergruppe „Art et Liberté“ (1938 – 48). Das surrealistische Kollektiv aus Schriftstellern und bildenden Künstlern etablierte eine zeitgenössische Bildsprache, die mehr im Globalen als im Lokalen wurzelt.

Kultur

10.10.2017

Dienstag 18.00 bis 19.30 Uhr

Im Schatten des Eisernen Vorhangs

… (m)ein Leben in der DDR von 1945 bis 1983

Die literarischen Prosa-Aufzeichnungen „Im Schatten des Eisernen Vorhangs“ sind Zeit- und Lebensbilder mit historisch-dokumentarischem Charakter. Gemeinsam mit der Autorin wollen wir der Lebenswirklichkeit in der DDR nachspüren.

Kultur

12.10.2017

Donnerstag 18.00 bis 19.30 Uhr

Luther und Drewermann – Denker einer anderen Zeit?

Die Lebensumfelder der beiden Priester und Theologen könnten unterschiedlicher kaum sein. Im Vortrag sollen die Gemeinsamkeiten im Handeln und im Blick auf die Lebensläufe der beiden Kirchenrebellen herausgearbeitet werden.

Kultur

13.10.2017

Freitag ca. 14.00 bis 15.30 Uhr

Katharina von Bora: Von der Pfarrfrau zur Bischöfin

Besuch der Ausstellung im Frauenmuseum Bonn

In der Ausstellung werden exemplarisch Reformatorinnen aus verschiedenen Regionen bzw. Ländern vorgestellt. Sie geht der Frage nach, wie sich das Frauenbild und das Ehemodell in der Reformation verändert haben. Parallel stellt das Frauenmuseum Paare in der Kunst aus.

Kultur

17.10.2017

Dienstag 18.00 bis 19.30 Uhr

Zur Heimat erkor ich mir die Liebe!

Werk und Leben der Dichterin Mascha Kaléko

Sie ist die deutsche Dichterin der Großstadt, heiter, witzig, melancholisch, spitz, fast spitzbübisch. Als junge Dichterin ist sie die Stimme des Berliner Stadtlebens. Eine genaue Beobachterin. Nach der Flucht aus NS-Deutschland ist sie weitgehend vergessen. Erst ihr Spätwerk hat wieder Erfolg.