Theologie / Philosophie

12.09. bis 28.11.2017

9 × dienstags 17.00 bis 18.30 Uhr

Von Sara bis Ruth

Frauengestalten im Alten Testament

In den Erzählungen des patriarchalisch geprägten Israel standen meist Männer im Vordergrund. Es hat aber auch eine große Anzahl von wichtigen Frauengestalten gegeben. Im Seminar sollen die entsprechenden Erzählungen des Alten Testaments übersetzt und ausgelegt werden. Hebräischkenntnisse sind erforderlich.

Theologie / Philosophie

12.09. bis 28.11.2017

9 × dienstags 18.30 bis 20.00 Uhr

Tora und Propheten im Original

Einführung in die hebräische Sprache II (Althebräisch)

Der Kurs wendet sich an Teilnehmende, die bereits grundlegende Kenntnisse des Althebräischen erworben haben. Ziel ist es, tieferen Einblick in die Sprache des alten Israel und in die Welt des Alten Testaments zu bekommen.

Kultur

13.09.2017 | 11.10.2017 | 15.11.2017

mittwochs 18.00 bis 19.30 Uhr

Literatur im Gespräch

„Literatur im Gespräch“ lädt alle literarisch Interessierten ein, die gerne deutsche und internationale Texte lesen und mit anderen diskutieren möchten.

Akademie am Morgen

14.09.2017 | 28.09.2017 | 12.10.2017 | 09.11.2017 | 23.11.2017

donnerstags 9.30 bis 11.00 Uhr

Martin Luther und die Deutschen

Eine Wirkungsgeschichte der besonderen Art

Von Lessing über Heine bis Nietzsche: kein deutscher Schriftsteller und Philosoph der vergangenen 500 Jahre kommt an einer Auseinandersetzung mit dem großen Reformator vorbei. Dieser Kurs versucht Grundlinien einer verwirrend vielfältigen Rezeptionsgeschichte nachzuzeichnen.

Akademie am Morgen

14.09.2017 | 28.09.2017 | 12.10.2017 | 09.11.2017 | 23.11.2017

donnerstags 9.30 bis 11.00 Uhr

Glaube aus eigener Einsicht

Im Seminar wollen wir uns mit zentralen christlichen Vorstellungen befassen und fragen, wie wir sie mit heutigem Denken verstehen oder uns ihnen annähern können. Dabei wollen wir uns auch an den Klassikern der Liberalen Theologie von Friedrich Schleiermacher bis Wilhelm Gräb orientieren.

Akademie am Morgen

14.09.2017 | 28.09.2017 | 12.10.2017 | 09.11.2017 | 23.11.2017

donnerstags 11.30 bis 13.00 Uhr

Martin Luther und die Deutschen

Eine Wirkungsgeschichte der besonderen Art

Von Lessing über Heine bis Nietzsche: kein deutscher Schriftsteller und Philosoph der vergangenen 500 Jahre kommt an einer Auseinandersetzung mit dem großen Reformator vorbei. Dieser Kurs versucht Grundlinien einer verwirrend vielfältigen Rezeptionsgeschichte nachzuzeichnen.

Akademie am Morgen

14.09.2017 | 28.09.2017 | 12.10.2017 | 09.11.2017 | 23.11.2017

donnerstags 11.30 bis 13.00 Uhr

Glaube aus eigener Einsicht

Im Seminar wollen wir uns mit zentralen christlichen Vorstellungen befassen und fragen, wie wir sie mit heutigem Denken verstehen oder uns ihnen annähern können. Dabei wollen wir uns auch an den Klassikern der Liberalen Theologie von Friedrich Schleiermacher bis Wilhelm Gräb orientieren.

Theologie / Philosophie

22.09. bis 24.09.2017

Freitag 17.00 Uhr bis Sonntag ca. 14.00 Uhr

„Das Brot des Lebens“

Brot im Alten und im Neuen Testament

Exegese-Workshop

Ohne Brot geht in der Bibel fast nichts. Das Wochenende lädt ein, der vielschichtigen Bedeutung des Brotes in der Bibel nachzuspüren.

Geschichte / Politik

25.09. bis 18.12.2017

6 × montags 16.30 bis 18.00 Uhr

Ciceros Reden gegen Marcus Antonius

Lesekreis Latein

Latein gilt gemeinhin als „tote“ Sprache. In diesem Kurs wird sie zum Leben erweckt. Cicero hinterließ zahlreiche Reden mit juristischen Präzedenzfällen, literarischen und persönlichen Briefen, sowie staatstheoretische und philosophische Schriften, die in diesem Kurs bearbeitet werden. Der Kurs findet 14-täglich statt.

Stadtakademie in Gemeinden

26.09.2017 | 10.10.2017

dienstags 19.00 bis 20.30 Uhr

Frauen der Reformation

Elisabeth von Rochlitz | Argula von Grumbach