Kultur

22.03.2018

Donnerstag

12.00 bis 13.30 Uhr

„Ich glaube an das Licht“ (Heinz Mack)

Exkursion zur Kapelle Marianum nach Neuss

Der Auftrag zur Neugestaltung der Kapelle des Marianum ging 1984 an den Künstler Heinz Mack. Gemäß seinem eigenen Credo „Ich glaube an das Licht“ legte er ein Gesamtkonzept aus Licht und Farbe vor.

Interreligiöser Dialog

22.03.2018

Donnerstag

19.00 bis 20.30 Uhr

Der ewige Dialog Israels mit seinem Gott

Eine Einführung in den Midrasch – Veranstaltung zur Woche der Brüderlichkeit 2018

Midrasch ist das Erforschen der Hebräischen Bibel nach ihren vielen Bedeutungen. Die Bibel ist die Welt, in der alles Relevante geschieht. In ihr und durch ihre Auslegung findet ein permanenter Dialog mit Gott statt.

Theologie / Philosophie

09.04. bis 11.06.2018

9 × montags

11.00 bis 12.30 Uhr

Joseph und Aseneth

Eine Liebes- und Bekehrungsgeschichte des antiken Judentums

Die Erzählung Joseph und Aseneth ist eine Liebes- und Bekehrungsgeschichte in einem. Sie berichtet von der ägyptischen Priestertochter Aseneth, ihrer Liebe zu Joseph, dem Sohn Jakobs, ihrer Bekehrung und Bewahrung. Im Seminar soll die Erzählung interpretiert und deren theologische Bedeutung herausgearbeitet werden.

Theologie / Philosophie

09.04. bis 11.06.2018

9 × montags

18.00 bis 19.30 Uhr

Joseph und Aseneth

Eine Liebes- und Bekehrungsgeschichte des antiken Judentums

Die Erzählung Joseph und Aseneth ist eine Liebes- und Bekehrungsgeschichte in einem. Sie berichtet von der ägyptischen Priestertochter Aseneth, ihrer Liebe zu Joseph, dem Sohn Jakobs, ihrer Bekehrung und Bewahrung. Im Seminar soll die Erzählung interpretiert und deren theologische Bedeutung herausgearbeitet werden.

Geschichte / Politik

09.04.2018

Montag

19.00 bis 21.15 Uhr

Dietrich Bonhoeffer: Der Tod auf steilem Berge

Buchvorstellung

Die Ermordung von Dietrich Bonhoeffer im KZ Flossenbürg vier Wochen vor Kriegsende war eine der letzten Untaten des NS-Regimes. Die dafür Verantwortlichen sind nach lächerlich niedrigen Bestrafungen ins bürgerliche Leben zurückgekehrt. Der erste Teil des Vortrags gibt Einblicke in Bonhoeffers Gefängniszeit, in der auch seine wichtigsten Werke entstanden sind. Im zweiten wird die Straflosigkeit der Täter dokumentiert.

Theologie / Philosophie

10.04.2018 | 17.04.2018 | 24.04.2018

dienstags

16.30 bis 18.00 Uhr

500 Jahre Heidelberger Disputation

Ein Programmtext der frühen Reformationszeit

In Heidelberg  entfaltet Luther 1518 erstmals, dass der Mensch seinen Seelenfrieden allein durch den Glauben und niemals durch seine Werke finden wird. Seine Theologie des Kreuzes begeistert viele. Von ihrem theologischen Gehalt lassen die Heidelberger Thesen die 95 Wittenberger Thesen weit hinter sich.

Theologie / Philosophie

10.04. bis 12.06.2018

8 × dienstags

17.00 bis 18.30 Uhr

Du breitest den Himmel aus wie ein Zelt

Schöpfungstheologien im Alten Testament

Nicht nur in der Genesis, sondern auch in anderen Büchern des Alten Testaments finden sich Aussagen zum Thema Schöpfung, die alle einen unterschiedlichen Charakter haben. Im Seminar sollen die verschiedenen Schöpfungstexte vorgestellt und analysiert werden.(Hebräischkenntnisse erforderlich)

Theologie / Philosophie

11.04.2018

Mittwoch

18.00 bis 19.30 Uhr

Paulus

Wandlung eines fundamentalistischen Verfolgers zum Versöhner?

Von Religion erfährt man heute fast jeden Tag im Zusammenhang mit Fanatismus und Gewalt. Hat das Christentum in Paulus ein Vorbild dafür, dass man sich von einem religiösen Fanatiker zu einem Apostel der Versöhnung verwandeln kann?

Kultur

12.04.2018 | 19.04.2018 | 26.04.2018 | 03.05.2018 | 17.05.2018 | 07.06.2018 | 14.06.2018 | 21.06.2018 | 28.06.2018 | 05.07.2018 | 12.07.2018

donnerstags

9.30 bis 13.00 Uhr

Zeichnen und Malen II

vormittags

Ausgehend von gemeinsam besprochenen Themen und persönlichen Bildideen verwandeln wir Gesehenes und Erlebtes in unsere eigene Bildersprache.

Kultur

12.04.2018 | 19.04.2018 | 26.04.2018 | 03.05.2018 | 17.05.2018 | 07.06.2018 | 14.06.2018 | 21.06.2018 | 28.06.2018 | 05.07.2018 | 12.07.2018

donnerstags

14.30 bis 18.00 Uhr

Zeichnen und Malen II

nachmittags

Ausgehend von gemeinsam besprochenen Themen und persönlichen Bildideen verwandeln wir Gesehenes und Erlebtes in unsere eigene Bildersprache.