Geschichte / Politik

27.01.2021

Mittwoch 19.00 bis 20.30 Uhr

Online-Teilnahme möglich

Trumpismus

Das jüngste Kapitel in der Geschichte des US-amerikanischen Populismus

Der Populismus hat in den Vereinigten Staaten von Amerika eine lange Geschichte, die mit der Präsidentschaft von Donald J. Trump um ein weiteres Kapitel fortgeschrieben wurde.

Kultur

03.02.2021 | 24.02.2021 | 10.03.2021 | 24.03.2021 | 05.05.2021

mittwochs 15.00 bis 18.00 Uhr

Kunstsprechstunde

Ein lebensbegleitendes Kunstwerk im Gespräch

Kunstwerke begleiten uns im Leben, ob es ­Musik, Lyrik, Prosa oder bildnerische Werke sind. In der Reihe „Kunstsprech­stunde“ laden die Künstlerin und „Kulturviro­login“ Dr. Susanne Ristow und die Theologin Dr. Gabriela Köster zu einem persönlichen Gespräch über ein einzelnes, lebensbegleitendes Kunstwerk ein.

Interreligiöser Dialog

04.02.2021

Donnerstag 19.00 bis 20.30 Uhr
Online-Teilnahme möglich

Die Logienquelle: Missing Link zwischen Juden und Christen

Ein Dokument aus der Zeit, als die Jünger Jesu noch Juden waren

Online-Vortrag und Diskussion

Die Logienquelle Q („Q“ für Quelle) beinhaltet ­Aussprüche Jesu (griechisch „Logia“), die später von Matthäus und Lukas als zweite Quelle ­neben dem Markusevangelium verwendet wurden („Zweiquellentheorie“).

Theologie / Philosophie

23.02.2021

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr
Online-Teilnahme möglich

Als Luther stand und 
nicht anders konnte

Die Wahrheit über Worms 1521

Kaum eine Szene hat das Lutherbild so geprägt wie der Satz: „Hier stehe ich und kann nicht anders, Gott helfe mir, Amen!“

Geschichte / Politik

24.02.2021

Mittwoch 19.00 bis 20.30 Uhr

Online-Teilnahme möglich

Die große End(t)täuschung

Populismus beim Brexit

„Take back control“ war der Slogan der Brexit-Befürworter. Was 2016 klar schien, hat sich als äußerst komplex und folgenreich erwiesen.

Kultur

02.03.2021

Dienstag
 19.00 bis
 20.30 Uhr

Online-Veranstaltung

Drachenfeuer und Göttersprüche

Erlösungs- und Heilshoffnungen 
in der Kultserie Game of Thrones

In monumen­talen Bildern prallen in dieser Welt Strömungen (Schamanismus, Monotheismus, Dualismus, Bettelorden und vieles andere) in ­einer Art und Weise aufeinander, dass sich niemand den ­damit aufgeworfenen Fragen ent­ziehen kann.

Fortbildung / Universität

05.11.2020 | 03.12.2020 | 24.02.2021 (verschoben vom 07.01.2021)| 04.02.2021 | 04.03.2021 | Die Reihe wird im April 2021 fortgesetzt.

donnerstags 19.00 Uhr bis 20.15 Uhr
Veranstaltungsreihe im Hybridformat

Forschung im Fokus

Die Methoden der Wissenschaft

Wissenschaftliche Expertise bestimmt in der Corona-Krise unseren Alltag, wie vermutlich nie zuvor. Forschung im Fokus möchte hinter die Kulissen der Wissenschaft blicken.

Die Veranstaltungsreihe wird als Hybridformat durchgeführt, d.h. mit maximal 25 Plätzen im Haus der Universität sowie zugleich als Live-Stream, inklusive Live-Chat, über den Youtube-Kanal der Heinrich-Heine-Universität.

Interreligiöser Dialog

11.03.2021

Donnerstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Online-Teilnahme möglich

Gekommen, um zu bleiben

Jüdisches Leben im Hier und Jetzt

Der gebürtige Düsseldorfer Michael Rubinstein, Gemeindedirektor der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf, der drittgrößten Jüdischen Gemeinde Deutschlands, berichtet über das gegen­wärtige jüdische Leben in Düsseldorf.

Psychologie

12.03.2021

Freitag 18.00 bis 20.15 Uhr

Depression – Burnout – Stress

Zwischen Mode-Diagnosen und echter Not!

Stress und hohe Anforderungen im Alltag belasten und werden leicht zur Überforderung. Menschen ­reagieren darauf vielfältig: stoisch, psycho­so­matisch, bisweilen ernsthaft erkrankend.

Theologie / Philosophie

18.03.2021

Donnerstag 18.00 bis 19.30 Uhr

Online-Teilnahme möglich

Christliche Existenz im digitalen Wandel

Die digitalen Medien erlangen eine immer ­größere Bedeutung in der Gesellschaft. Nicht zuletzt die Corona-Krise hat diesen Wandel beschleunigt. Auch die christlichen Kirchen sind davon erfasst.