Kurs 110
Theologie / Philosophie

01.10.2019

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Alter Wein in neuen Schläuchen oder: der Siegeszug des Trivialen

Kritische Bemerkungen zur Religionskritik des sogenannten Neuen Atheismus

Vortrag

Der Ausdruck New Atheism taucht erstmals 2006 in einer Zeitschrift auf: als Sammelbezeichnung für eine Gruppe von Philosophen, Natur- und Sozialwissenschaftlern, die bei aller sonstigen Verschiedenheit die Attitüde eines aggressiven und missionarischen Atheismus pflegen. Dieser verbindet sich mit der These, mit Hilfe „neuer“ Argumente aus Physik, Biologie, Psychologie, Philosophie und Sozialanthropologie sei es nunmehr möglich, dem „Wahn des Gottesglaubens“ ein für allemal den längst fälligen Todesstoß zu versetzen.

Der Vortrag entlarvt diese vollmundige Ankündigung als ebenso durchsichtigen wie üblen Etikettenschwindel.

Veranstaltungsort

Haus der Kirche, Bastionstraße 6, Düsseldorf

Referent/in

Prof. Dr. Heiko Schulz, Theologe und Religionsphilosoph, Frankfurt am Main

Leitung

Harald Steffes, Studienleiter

Teilnahmebeitrag
7 €