Kurs 20
Theologie / Philosophie

20.06.2018

Mittwoch

18.30 bis 20.00 Uhr

Aus der untersten Schublade theologischer Ladenhüter

Haben wir eigentlich noch eine „Dämonologie“?

Vortrag

Wer sich mit dem Neuen Testament beschäftigt, reibt sich die Augen. Wimmelt es dort doch tatsächlich – irgendwo zwischen rätselhaften Andeutungen und handfest politischen Vorstellungen – von einer ganz vergessenen Spezies: den Dämonen. Was es in Zeiten jenseits der völligen Entmythologisierung und diesseits der esoterischen Renaissance mit der antiken, mittelalterlichen und auch noch neuzeitlichen Wissenschaft von den zerstörerischen Kräften und den aktiven Ungeistern auf sich haben könnte, wäre vielleicht eine Überlegung wert. Denn nur was man kennt, kann man bannen. Das Unbekannte dagegen spinnt selber die Fäden seiner Macht aus den reichen Ressourcen der Angst, der Dummheit und des Hochmuts. Dämonologie: Kein Gruseltrip, sondern ein Denkauftrag.

Veranstaltungsort

Haus der Kirche, Bastionstraße 6, Düsseldorf

Referent/in

Jonas Marquardt, Theologe, Düsseldorf

Leitung

Dr. Gabriela Köster, Studienleiterin

Teilnahmebeitrag
7 €