Kurs 137
Geschichte / Politik

06.11.2019

Mittwoch 19.00 bis 21.15 Uhr

Demokratie

Die Erfindung einer Staatsform im antiken Athen

Vortrag

„Herrschaft des Volkes“: Im 5. Jahrhundert vor Christus war das ein mutiges, unerprobtes Experiment, ein „Neuanfang der Weltgeschichte“ mit einem bemerkenswerten Maß an Teilhabe der Bürger. Auch eine Erfolgsstory? Wie kam es dazu? Wie argumentierten Anhänger und Gegner der Demokratie? Wo lagen aus heutiger Sicht die Grenzen der athenischen Demokratie? War sie nur durch eine expansive Außenpolitik überlebensfähig? Diese Aspekte werden angesprochen – und auch die Frage, ob die direkte Demokratie Athens ein Vorbild für heute sein kann.

Veranstaltungsort

Haus der Kirche, Bastionstraße 6, Düsseldorf

Referent/in

Prof. Dr. Karl-Wilhelm Weeber, Historiker und Philologe, Witten

Leitung

Dr. Uwe Gerrens, Studienleiter

Teilnahmebeitrag
7 €