Kurs 39
Geschichte / Politik

20.02.2019

Mittwoch 18.00 bis 20.15 Uhr

Der Terror von rechts und das Versagen des Staates

Der NSU

Vortrag

Mordende Neonazis, zwielichtige Agenten, überforderte Polizisten. Jahrelang lebten Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe im Untergrund. Jahrelang raubten und mordeten die Terroristen, ohne gestoppt zu werden. Jahrelang hatten die Behörden angeblich keine Ahnung von dieser beispiellosen Mordserie einer nationalsozialistischen Terrorzelle. Wie war das möglich? Der Referent hat für die Süddeutsche Zeitung den NSU-Prozess über fünf Jahre begleitet. Einer soliden journalistischen Tradition folgend unterscheidet er sauber zwischen bewiesenen, plausiblen und spekulativen Annahmen und kommt trotz Absage an extreme Verschwörungstheorien zu einem verheerenden Ergebnis.

Veranstaltungsort

Haus der Kirche, Bastionstraße 6, Düsseldorf

Kooperationspartner

Volkshochschule Düsseldorf und Respekt und Mut / Düsseldorfer Appell

Referent/in

Prof. Dr. Tanjev Schultz, Journalist und Medienwissenschaftler, Mainz

Leitung

- Dr. Uwe Gerrens

- Barbara Kokoska-Thiemann

- Volker Neupert