Kurs 57
Kultur

17.03.2019

Sonntag ca. 19.30 Uhr nach dem

Abendgottesdienst

Ecce homo

Ausstellungseröffnung

Vortrag

Nach dem Gottesdienst für Ausgeschlafene (Beginn 18.00 Uhr) wird in der evangelischen Kirche in Heerdt die Ausstellung „Ecce homo – seht, da ist der Mensch“ eröffnet, an der drei bildende Künstlerinnen beteiligt sind: Collagen/Malerei von Marlies Blauth, Mixed Media-Malerei und Keramikfiguren von Angelika Kraft und Keramikplastiken von Liduin Wolters nähern sich – mehrheitlich säkular, teils mit direktem Bezug auf Christus – dem Thema „Was ist der Mensch?“ Was der Mensch sei, ist von jeher Gegenstand der philosophischen und theologischen Betrachtung. Aber auch zeitgenössische Kunst inspiriert Menschen dazu, sich unmittelbar und existentiell mit dieser alles entscheidenden und niemals abschließend zu beantwortenden Frage auseinanderzusetzen. Die Theologin Gabriela Köster hält einen einführenden Vortrag, die anwesenden Künstlerinnen und Theologen laden zum Gespräch ein.

Musikalische Gestaltung: Ensemble Partitino.

Die Ausstellung bleibt bis zum 21. April 2019 in Heerdt.

Veranstaltungsort

Paul-Gerhardt-Haus, Heerdter Landstraße 30, Düsseldorf

Referent/in

Dr. Gabriela Köster, Theologin, Düsseldorf

Leitung

Jörg Jerzembeck-Kuhlmann, Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Heerdt