Kurs 33
Interreligiöser Dialog

27.02.2019

Mittwoch 19.00 bis 20.30 Uhr

Ercan Karakoyun: Die Gülen-Bewegung

Was sie ist, was sie will

Lesung

Seit 2010 bietet die Evangelische Stadtakademie immer mal wieder Dialogveranstaltungen mit Hizmet, der sogenannten Gülen-Bewegung, an. Seit dem niedergeschlagenen Putsch gegen den türkischen Präsidenten Erdogan im Sommer 2016 ist Hizmet in aller Munde, vor allem weil Erdogan den in den USA lebenden Gülen verantwortlich machte und dessen Anhänger – ohne Beweise – mit Ausreiseverboten belegte oder ins Gefängnis steckte. Einer der führenden deutschen Hizmet-Repräsentanten wird die eigenen Ziele darlegen, darunter Aufstieg durch Bildung und die Orientierung an den Prinzipien der Demokratie. Zugleich berichtet er über Verfolgungen in der Türkei und Anfeindungen durch Erdogan-Anhänger auch in Deutschland und darüber, wie Hizmet-Anhänger aus Moscheen geworfen und bedroht werden. Wie immer bei uns ist Diskussion, auch kontrovers, erwünscht.

Veranstaltungsort

Haus der Kirche, Bastionstraße 6, Düsseldorf

Kooperationspartner

Dialog NRW e.V.

Referent/in

Ercan Karakoyun, Stadtsoziologe, Vorsitzender Stiftung Dialog und Bildung, Berlin

Leitung

- Dr. Uwe Gerrens

- Genc Osman Esen