Kurs 130
Interreligiöser Dialog

12.11.2019 | 19.11.2019 | 26.11.2019

dienstags 18.00 bis 19.30 Uhr

Gerangel unter Geschwistern

Judentümer in der Zeit des zweiten Tempels

Seminar

Bis zur Zerstörung des Jerusalemer Tempels durch die Römer im Jahr 70 nach Christus gab es im Judentum eine große Anzahl verschiedener Gruppen und Strömungen, die Sadduzäer, die Pharisäer, die Essener, die Zeloten, die Jesusbewegung, um nur die allerwichtigsten zu nennen. Eigentlich müsste man – im Plural – von Judentümern sprechen. Diese jüdischen Gruppierungen vertraten teilweise ganz unterschiedliche Positionen und trugen ihre Streitigkeiten oftmals offen aus. Das Seminar will einen Einblick geben in diese faszinierende, vielfältige jüdische Welt der Zeit des zweiten Tempels.

Veranstaltungsort

Haus der Kirche, Bastionstraße 6, Düsseldorf

Kooperationspartner

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Referent/in

Stephan Scharf, Theologe und Judaist, Düsseldorf

Leitung

- Dr. Dietrich Knapp

- Andrea Sonnen