Kurs 31
Geschichte / Politik

16.03.2021

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Online-Teilnahme möglich

Herrschaftsfreies Christentum?

Der Impuls der Emder Synode 1571 und seine Folgen im Rheinland

Online-Kurs

Sieben rheinische Abgeordnete aus protes­tan­tischen Gemeinden von Aachen bis Wesel ­nahmen vor 450 Jahren teil an einer Zusam­men­kunft, die (leider selten erzählte) Kirchen­geschich­te geschrieben hat. „Kirche von unten aufbauen“, so könnte man das Programm zusammenfassen, das sie mit ins Rheinland brachten. Die damit verbundene prinzipielle Absage an hierarchische Modelle kam zunächst ohne ein obrigkeitliches Kirchenregiment aus. Die ­damit intendierte Unabhängigkeit von staat­lichen Einflüssen hat spätestens im 20. und 
21. Jahrhundert Konsequenzen jenseits aller Kirchen(b)innenpolitik.

Der Vortrag zeichnet den großen Bogen von der Neubestimmung des Verhältnisses von Kirche und Politik von Emden 1571 über Barmen 1934 bis in unsere Gegenwart.

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

Veranstaltungsort

Haus der Kirche, Bastionstraße 6, Düsseldorf

Kooperationspartner

Evangelisches Schulreferat Düsseldorf

Referent/in

Prof. Dr. Hellmut Zschoch, Kirchenhistoriker, Wuppertal

Leitung

Harald Steffes, Studienleiter

Teilnahmebeitrag
7 €

Anmeldeformular

Geben Sie bitte Ihre Strasse ein.
Geben Sie bitte hier die Strassennummer ein.
Geben Sie bitte hier Ihre PLZ ein.
Geben Sie bitte hier den Ort ein.