Kurs 138
Geschichte / Politik

13.11.2019

Mittwoch 19.00 bis 20.30 Uhr

„Nicht die üblichen Verdächtigen“

Lebensbilder des Rheinischen Protestantismus

Vortrag

Aus den inzwischen in zweiter Auflage erschienenen „100 Lebensbildern des Rheinischen Protestantismus im zwanzigsten Jahrhundert“ stellt der Chefarchivar der Evangelischen Kirche im Rheinland eine kleine Auswahl vor, andere, als Sie vielleicht erwartet hätten. Im Mittelpunkt stehen die zwölf Jahre NS-Diktatur, die aber eine Vor- und ein Wirkungsgeschichte hatten. Hauptamtliche und Ehrenamtliche, Bekennende Kirche und „Deutsche Christen“, Männer und Frauen, Liberale und Konservative, Sozialisten und Deutschnationale – aus der Breite des bereits bearbeiteten Spektrums sollen exemplarisch einige Gestalten ausgewählt werden.

Veranstaltungsort

Haus der Kirche, Bastionstraße 6, Düsseldorf

Kooperationspartner

Respekt und Mut/Düsseldorfer Appell

Referent/in

Dr. Stefan Flesch, Archivar, Düsseldorf

Leitung

- Dr. Uwe Gerrens

- Volker Neupert