Kurs 129
Kultur

13.09.2018 | 22.11.2018

donnerstags 19.00 bis 20.30 Uhr

Perspektivwechsel

Seminar

13.09.2018 – Eckige Gestalten im Grünen
Expressionistische Menschenbilder

Kunstbetrachtung ist immer auch eine Frage der Perspektive. In regelmäßigen Abständen diskutieren Kunsthistoriker und Theologen über Bildthemen aus der Sammlung des Museum Kunstpalast. Die Reihe startet mit der Betrachtung expressionistischer Menschenbilder in der Natur. Werke von Karl Schmidt-Rottluff und Ernst Ludwig Kirchner werden auf ihre Nähen und Distanzen zur zeitgenössischen theologischen Rede vom Menschen betrachtet.

Referenten
- Kay Heymer, Leiter Moderne Kunst, Museum Kunstpalast
- Harald Steffes, Studienleiter Reformation und Moderne

22.11.2018 –„Die Schuld des Sehens“

Der Hofkünstler Eglon van der Neer, tätig in Düsseldorf am Hofe von Jan Wellem, thematisiert in seinem Gemälde den verbotenen Blick auf die entblößte Frau. Das Gemälde steht im Zentrum der Frage, ob Sehen Schuld verursachen kann.

Referenten
- Dr. Bettina Baumgärtel, Leiterin Gemäldegalerie, Museum Kunstpalast
- Dr. Martin Fricke, Leiter Abteilung Bildung, Evangelischer Kirchenkreis Düsseldorf

Veranstaltungsort

Treffpunkt ist jeweils das Thorn-Prikker-Foyer, Ehrenhof 4, Düsseldorf

Kooperationspartner

Stiftung Museum Kunstpalast

Referent/in

- Kay Heymer, Leiter Moderne Kunst, Museum Kunstpalast

- Harald Steffes, Studienleiter Reformation und Moderne

- Dr. Bettina Baumgärtel, Leiterin Gemäldegalerie, Museum Kunstpalast

- Dr. Martin Fricke, Leiter Abteilung Bildung, Evangelischer Kirchenkreis Düsseldorf

Leitung

- Dr. Miriam von Gehren

- Harald Steffes

Teilnahmebeitrag
3 € pro Veranstaltung