Kurs 76
Theologie / Philosophie

20.09.2021

Montag 19.30 bis 21.00 Uhr

Sprache und Wahrheit

Erörterungen zu einer lockeren Beziehung

Vortrag mit Diskussion

Das wichtigste Kommunikationsmittel des Menschen ist die Sprache. In und mit ihr teilt er sich und anderen Gedanken, Wünsche, Hoffnungen, aber auch Befürchtungen und Ängste mit. Nicht so klar ist, dass mit der Verwendung von Sprache Ansprüche verknüpft sind. Der wichtigste Anspruch ist dabei der Wahrheitsanspruch. Warum ist dies so? Dient Sprache tat­sächlich der „Wahrheitsfeststellung“? Wenn ja, um welche Wahrheit handelt es sich dabei? Ist die Sprache das Mittel, um alles in der Welt Vorkommende abzubilden? In wel­chem Verhältnis dazu stehen Lüge, Erzählung und Ironie?

Diese und ähnliche Fragen werden zuerst im Dialog zwischen dem Philosophischen Praktiker Markus Melchers und Studienleiter Harald ­Steffes erörtert und beantwortet.

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

Veranstaltungsort

Haus der Kirche, Bastionstraße 6, Düsseldorf

Referent/in

- Markus Melchers, Philosophischer Praktiker, Bonn

- Harald Steffes, Theologe, Düsseldorf

Teilnahmebeitrag
7 €
Reihe
Zwei Sessel ein Thema

Anmeldeformular

Geben Sie bitte Ihre Strasse ein.
Geben Sie bitte hier die Strassennummer ein.
Geben Sie bitte hier Ihre PLZ ein.
Geben Sie bitte hier den Ort ein.