Kurs 22
Theologie / Philosophie

16.05. bis 27.06.2019

4 × donnerstags 19.00 bis 20.30 Uhr

Viermal Johannes

Vier theologische Kurzporträts

Seminar

Johannes – das ist im Neuen Testament ein Name, der sehr häufig auftaucht. So finden sich Erzählungen über den Lehrer Jesu von Nazareth, über Johannes, den Täufer. Es gibt ein Johannesevangelium, drei Johannesbriefe und die Johannesapokalypse. In den Jahrhunderten danach ist der Vorname ebenso häufig. Die vierteilige Veranstaltungsreihe will in einem Gang durch die Kultur- und Theologiegeschichte einigen Vertretern dieses beliebten Namens nachgehen.

16.05.2019 | Nur noch eine Chance
Johannes der Täufer und seine Standpauke
Referent: Dr. Dietrich Knapp, Akademieleiter

23.05.2019 | Die Karriere eines Vornamens
Das johanneische Alphabet der Reformationszeit: Johannes Agricola, Johannes Bugenhagen, Johannes Calvin …
Referent: Harald Steffes, Studienleiter

06.06.2019 | Reliquien: Die vielen Köpfe des Täufers
Warum auch die Moschee von Damaskus einen hat
Referent: Dr. Uwe Gerrens, Studienleiter

27.06.2019 | Kamelhaarmantel und Zeigefinger
Johannes der Täufer in der Malerei
Referentin: Dr. Gabriela Köster, Studienleiterin

Veranstaltungsort

Gemeindehaus Kreuzkirche, Collenbachstraße 10, Düsseldorf

Kooperationspartner

Evangelischer Kirchengemeinde Düsseldorf-Mitte

Leitung

Dirk Ströter, Kantor, Evangelische Kreuzkirche