Kurs 96
Theologie / Philosophie

06.11.2020

Freitag 11.00 bis 12.30 Uhr

Von der babylonischen Gefangenschaft der Kirche

Luthers Theologie hinter der Polemik

Vortrag

Zuweilen wird die reformatorische Bedeutung der „Babylonica" unterschätzt. Vordergründig scheint es nur um praktische Fragen im Umgang mit den Sakramenten zu gehen. Wer genau hinsieht, erkennt, dass es aber letztlich um eine Zuspitzung der Rechtfertigungserfahrung geht: wird diese durch äußerliche Zeichen vermittelt, oder durch die Annahme des zusagenden Wortes? „Wo eine Verheißung Gottes ist, da steht ein jeder Mensch für sich.“ Diese „Entmachtung“ der Priester und der kirchlichen ­Zeremonien konnte sich die katholische Kirche nicht gefallen lassen. Woher nimmt Luther ­seine Thesen? Wie entfaltet er sie? Welche Theologie steckt hinter der spürbaren Polemik? Welche Wirkung war damit verbunden?

Bitte beachten Sie auch die ergänzenden ­Veranstaltungen (Kurs 88, Kurs 91 und Kurs 97)

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

Veranstaltungsort

Haus der Kirche, Bastionstraße 6, Düsseldorf

Leitung

Harald Steffes, Studienleiter

Anmeldeformular

Geben Sie bitte Ihre Strasse ein.
Geben Sie bitte hier die Strassennummer ein.
Geben Sie bitte hier Ihre PLZ ein.
Geben Sie bitte hier den Ort ein.