Kurs 114
Geschichte / Politik

07.10.2020

Die Veranstaltung fällt leider aus.

Wie viel Ökonomie verträgt unser Gesundheitswesen?

Gewinnmaximierung versus Patientenorientierung

Vortrag

Das Gesundheitswesen in Deutschland gilt als eines der besten in der ganzen Welt, aber auch als eins der kostenintensivsten. Ressourcen sind jedoch nicht ohne Ende verfügbar und Mediziner geraten zunehmend unter Druck, ihr Handeln der Ökonomie zu unterwerfen. Dies birgt die Gefahr, dass der Patient nicht mehr im Mittelpunkt steht, sondern Mittel zum Zweck wird. „Die, die der Medizin am meisten bedürfen, werden marginalisiert“, sagt Prof. Dr. Maio.

Ein Impulsvortrag sowie das Podium mit Mitgliedern des Klinischen Ethikkomitees und ­weiteren Gästen beleuchten das Thema aus ­unterschiedlichen Perspektiven.

Anmeldung per Mail unter:
kek@med.uni-duesseldorf.de

Veranstaltungsort

Haus der Universität, Schadowplatz 1, Düsseldorf

Kooperationspartner

Klinisches Ethikkomitee am Universitätsklinikum Düsseldorf und Ethikkommission an der Medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität

Referent/in

Prof. Dr. Giovanni Maio, Medizinethiker und Philosoph, Freiburg

Leitung

Dr. Gabriela Köster, Studienleiterin

Moderation

Helmut Frangenberg, Journalist, Köln