Geschichte / Politik

21.01.2020

Dienstag 19.00 bis 21.15 Uhr

Martin Niemöller – Ein Leben in Opposition

Vortrag und Buchvorstellung

Eine Gründungsgestalt der Bekennenden Kirche ist frühzeitig zu einer Art Ikone des Widerstandes geworden. Deshalb schien es nach 1945 so, als sei Niemöller ein Widerstandskämpfer der ersten Stunde gewesen. Aber war er im Ersten Weltkrieg nicht deutschnational-völkischer U-Boot-Kommandant gewesen?

Geschichte / Politik

27.01. bis 04.05.2020

7 × montags 16.30 bis 18.00 Uhr

Publius Vergilius Maro, Aeneis

Latein – zum Leben erweckt (Lesekreis Latein)

Mit seinem Epos „Aeneis“ schildert der Dichter und Epiker Vergil die Flucht des Aeneas aus dem brennenden Troja und daran anschließend dessen Irrfahrten, die ihn schließlich nach Latium führen, wo er zum Stammvater der Römer wird. Der Kurs findet 14-täglich statt.

Geschichte / Politik

30.01.2020 | 27.02.2020 | 26.03.2020 | 30.04.2020 | 28.05.2020 | 25.06.2020

donnerstags 18.00 bis 19.30 Uhr

Kritisch – Christlich – Unabhängig

Publik-Forum-Gesprächskreis

Die Zeitschrift Publik-Forum kommentiert das Zeitgeschehen aus christlicher Perspektive. Engagierte Leserinnen und Leser tauschen sich aus über aktuelle Streitfragen aus Politik und Gesellschaft, Religion und Kirchen.

Geschichte / Politik

31.03.2020

Dienstag 19.00 bis 21.15 Uhr

Alles könnte anders sein

Eine Gesellschaftsutopie für freie Menschen

Heute glaubt niemand mehr, dass es der nächsten Generation einmal besser gehen wird. Muss das so sein? Muss es nicht! Der Soziologe und erprobte Zukunftsarchitekt Harald Welzer entwirft eine gute, eine mögliche Zukunft.

Geschichte / Politik

28.04.2020

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Wie schlimm wird es noch?

Der Klimawandel

Die Atmosphäre besteht zu 99,96 % aus Stickstoff, Sauerstoff und Argon. Warum haben wir solch ein Problem mit dem bisschen CO2, Methan, Stickstoffoxid und Fluorkohlenwasserstoffen?

Geschichte / Politik

17.06.2020

Mittwoch 19.00 bis 21.15 Uhr

Die Olympischen Spiele des Altertums

Antike Realität und moderne Legenden

„Olympia“ war ein großes griechisches Familienfest, und das hatte wie „normale“ Familienfeste seine Licht- und Schattenseiten. Die „heiligen Spiele“ waren in mancher Hinsicht durchaus unheilig.