Theologie / Philosophie

21.11.2019

Donnerstag 18.00 bis 19.30 Uhr

David und Salomo – wie man einen Mythos ausgräbt

Von den legendären Königen David und Salomo weiß man außerhalb der Bibel nicht viel. Was kann man heute aus der Erde mit Hilfe der Archäologie ableiten? Was wissen wir wirklich?

Theologie / Philosophie

22.11.2019 | 29.11.2019

freitags 11.00 bis 12.30 Uhr

Ein Intellektueller im falschen Jahrhundert

Die zu modernen Ansichten des Sebastian Franck zur Zeit der Reformation

Nachdem er selbst 1528 auf ein kirchliches Amt verzichtet, widmet er sich ganz seiner Schriftstellerei: Sebastian Franck (1499 – 1542) ist unter anderem Verfasser einer Weltchronik, in der er die kirchliche und die weltliche Obrigkeit scharf kritisiert, vor allem die Verbindung von Kirche und Staat.

Theologie / Philosophie

03.12.2019

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

„Der unendliche qualitative Unterschied zwischen Gott und Mensch“

Barth und Kierkegaard

Es gehört vermeintlich zum theologiegeschichtlichen Grundwissen, dass Karl Barth rund um das Jahr 1920 seine entscheidende theologische Einsicht und Wende unter dem Einfluss  von Sören Kierkegaard erlebt hat.

Theologie / Philosophie

04.12.2019

Mittwoch 19.00 bis 20.30 Uhr

„Wieviel Wahrheit braucht der Mensch?“

Und erträgt er im Zweifelsfall, wenn es mehr als eine gibt?

Vor der Wahrheitsfrage kann sich kein Mensch drücken. Denn die Frage nach der Wahrheit lässt sich vom eigenen Leben bzw. der Lebensführung nicht ablösen.

Theologie / Philosophie

06.12.2019 | 13.12.2019

freitags 11.00 bis 12.30 Uhr

„Ein privilegierter Ketzer“

Zum 200. Todestag des Düsseldorfer Philosophen Friedrich Heinrich Jacobi

Der wichtigste Philosoph Düsseldorfs spielt eine kaum zu überschätzende Rolle in der Geschichte der Deutschen Philosophie.

Theologie / Philosophie

10.12.2019

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Die umstrittene Religiosität Friedrich Heinrich Jacobis

Oder: der Philosoph aus dem Malkasten

Podiumsgespräch anlässlich des 200. Todestages des bedeutendsten Düsseldorfer Philosophen