Geschichte / Politik

28.10.2019

Montag 19.00 bis 21.15 Uhr

Marion Dönhoff: Die Gräfin, ihre Freunde und das andere Deutschland

Eine ostpreußische adlige Gutsherrin wird zur maßgeblichen Repräsentantin bundesdeutschen Bildungsbürgertums. Eine Ausnahmefrau setzt sich als Redakteurin und Herausgeberin der ZEIT durch gegen eine Reihe machtbewusster Männer.

Interreligiöser Dialog

30.10.2019

Mittwoch 19.00 bis 21.15 Uhr

Das Fremde, das in jedem wohnt

Wie Unterschiede unsere Gesellschaft zusammenhalten

Die Erfahrung von Fremdheit löst häufig Abwehr und Furcht aus. Wo Abgrenzung die Kommunikation ersetzt, ist der gesellschaftliche Zusammenhalt in Gefahr.

Theologie / Philosophie

19.11.2019

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Kann denn Liebe Sünde sein?

Aus dem Briefwechsel der Charlotte von Kirschbaum mit Karl Barth

Ihre erste Begegnung datiert ins Jahr 1924. Karl Barth ist 38, Charlotte von Kirschbaum ist 25 Jahre alt. In kürzester Zeit entwickelt sich eine einmalige Arbeitsgemeinschaft. Mehr als 35 Jahre lang ist Charlotte von Kirschbaum Barths theologische Assistentin.