Interreligiöser Dialog

13.01.2021

Mittwoch 18.00 bis 20.15 Uhr

Online-Veranstaltung

Die Shoah und der Weltkirchenrat

Recherchen zu einem vernachlässigten Thema

Der 1938 ernannte „Vorläufige Ausschuss“ 
des offiziell erst 1948 gegründeten Genfer Welt­kirchenrates wirkte im Zweiten Weltkrieg in ­einer von faschistischen Staaten umgebenen demokratischen Insel.

Geschichte / Politik

27.01.2021

Mittwoch 19.00 bis 20.30 Uhr

Online-Teilnahme möglich

Trumpismus

Das jüngste Kapitel in der Geschichte des US-amerikanischen Populismus

Der Populismus hat in den Vereinigten Staaten von Amerika eine lange Geschichte, die mit der Präsidentschaft von Donald J. Trump um ein weiteres Kapitel fortgeschrieben wurde.

Interreligiöser Dialog

04.02.2021

Donnerstag 19.00 bis 20.30 Uhr
Online-Teilnahme möglich

Die Logienquelle: Missing Link zwischen Juden und Christen

Ein Dokument aus der Zeit, als die Jünger Jesu noch Juden waren

Online-Vortrag und Diskussion

Die Logienquelle Q („Q“ für Quelle) beinhaltet ­Aussprüche Jesu (griechisch „Logia“), die später von Matthäus und Lukas als zweite Quelle ­neben dem Markusevangelium verwendet wurden („Zweiquellentheorie“).

Theologie / Philosophie

23.02.2021

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr
Online-Teilnahme möglich

Als Luther stand und 
nicht anders konnte

Die Wahrheit über Worms 1521

Kaum eine Szene hat das Lutherbild so geprägt wie der Satz: „Hier stehe ich und kann nicht anders, Gott helfe mir, Amen!“

Geschichte / Politik

24.02.2021

Mittwoch 19.00 bis 20.30 Uhr

Online-Teilnahme möglich

Die große End(t)täuschung

Populismus beim Brexit

„Take back control“ war der Slogan der Brexit-Befürworter. Was 2016 klar schien, hat sich als äußerst komplex und folgenreich erwiesen.

Kultur

02.03.2021

Dienstag
 19.00 bis
 20.30 Uhr

Online-Veranstaltung

Drachenfeuer und Göttersprüche

Erlösungs- und Heilshoffnungen 
in der Kultserie Game of Thrones

In monumen­talen Bildern prallen in dieser Welt Strömungen (Schamanismus, Monotheismus, Dualismus, Bettelorden und vieles andere) in ­einer Art und Weise aufeinander, dass sich niemand den ­damit aufgeworfenen Fragen ent­ziehen kann.

Geschichte / Politik

16.03.2021

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Online-Teilnahme möglich

Herrschaftsfreies Christentum?

Der Impuls der Emder Synode 1571 und seine Folgen im Rheinland

Sieben rheinische Abgeordnete aus protes­tan­tischen Gemeinden von Aachen bis Wesel ­nahmen vor 450 Jahren teil an einer Zusam­men­kunft, die Kirchen­geschich­te geschrieben hat.

Theologie / Philosophie

18.03.2021

Donnerstag 18.00 bis 19.30 Uhr

Online-Teilnahme möglich

Christliche Existenz im digitalen Wandel

Die digitalen Medien erlangen eine immer ­größere Bedeutung in der Gesellschaft. Nicht zuletzt die Corona-Krise hat diesen Wandel beschleunigt. Auch die christlichen Kirchen sind davon erfasst.

Geschichte / Politik

24.03.2021

Mittwoch 19.00 bis 20.30 Uhr

Online-Teilnahme möglich

Illiberale Demokratie

Der nationalistische Traum von der homogenen Gesellschaft in Ungarn

Der Rechtsstaat in Ungarn hat seit dem Machtantritt des Fidesz von Viktor Orban stark gelitten. Der Fidesz behandelt das Parlament wie eine Abstimmungsmaschine.

Theologie / Philosophie

20.04.2021
Dienstag 
19.00 bis 
20.30 Uhr
Online-Teilnahme möglich

Die Zeit tickt uns hin und tickt uns fort

Vom Umgang mit der Zeit

Was genau erleben wir, wenn wir Zeit erleben? Oder erleben wir gar nicht „die Zeit“, aber verschiedene Formen von Zeitlichkeit, etwa Langeweile, Werden oder Kontinuität? 
Diese Fragen werden im Dialog zwischen dem Philosophischen Praktiker Markus Melchers und Studienleiter Harald ­Steffes erörtert und beantwortet.