Theologie / Philosophie

10.01.2019 | 17.01.2019 | 24.01.2019 |

31.01.2019

donnerstags 17.30 bis 19.00 Uhr

Ein Buch mit sieben Siegeln?

Einführung in Mischna und Talmud für Einsteiger

Der Talmud beschäftigt sich mit jüdischer Schriftauslegung. Er enthält wunderbare Geschichten (Haggada), Lebensregeln und Weisheiten (Halacha).
Es sind keine Vor- oder Hebräischkenntnisse erforderlich.

Pädagogische Akademie

11.01.2019 | 22.02.2019 | 03.05.2019

freitags 18.00 bis 21.15 Uhr

12.01.2019 | 23.02.2019 | 16.03.2019 | 06.04.2019 | 04.05.2019 | 25.05.2019 |

06.07.2019

samstags 09.00 bis 16.30 Uhr

Inklusion im Elementarbereich

Zertifikatskurs für Kindertagespflegepersonen

Dieser Zertifikatskurs richtet sich an Kindertagespflegepersonen, die Kinder mit einem erhöhten Förderbedarf betreuen oder in Zukunft betreuen möchten.

Theologie / Philosophie

12.01.2019 | 23.02.2019 | 16.03.2019 |

25.05.2019 | 06.07.2019
samstags 10.00 bis 13.00 Uhr

Die gesammelten Werke der christlichen Theologie – leicht gekürzt und handlich portioniert

Der Kurs ist eine fortlaufende Veranstaltung zur Vertiefung in und zur Auseinandersetzung mit theologischer Literatur. Neue Teilnehmende sind herzlich willkommen.

Theologie / Philosophie

14.01. bis 08.04.2019

12 × montags 11.00 bis 12.30 Uhr

Alles Gegenwärtige hat sein Wesen im Anfang erhalten

Studien zur biblischen Urgeschichte (1. Mose 1 – 11)

In den ersten elf Kapiteln des Alten Testaments geht es nicht um historische Ereignisse. Vielmehr wollen die Erzählungen von der Schöpfung über die Sintflut bis hin zum Turmbau zu Babel Allgemeingültiges und Grundsätzliches über die Welt und den Menschen thematisieren.

Theologie / Philosophie

14.01. bis 08.04.2019

12 × montags 18.00 bis 19.30 Uhr

Alles Gegenwärtige hat sein Wesen im Anfang erhalten

Studien zur biblischen Urgeschichte (1. Mose 1 – 11)

In den ersten elf Kapiteln des Alten Testaments, in der sogenannten Urgeschichte der Genesis, geht es nicht um historische Ereignisse. Vielmehr wollen die Erzählungen von der Schöpfung über die Sintflut bis hin zum Turmbau zu Babel Allgemeingültiges und Grundsätzliches über die Welt und den Menschen thematisieren.

Theologie / Philosophie

15.01. bis 04.06.2019

19 × dienstags 15.00 bis 16.30 Uhr

mit Ausnahme der Schulferien

Tora und Propheten im Original

Einführung in die hebräische Sprache I (Althebräisch)

Der Kurs vermittelt erste Einblicke in die Sprache des alten Israel. Er wird im kommenden Semester fortgesetzt und gibt die Möglichkeit, im Laufe eines Jahres die althebräische Sprache zu erlernen.

Theologie / Philosophie

15.01. bis 09.04.2019

13 × dienstags 17.00 bis 18.30 Uhr

Als der Herr herniedergekommen war

Eine Analyse der Texte vom Erscheinen Gottes

Im Alten Testament wird erzählt, dass Gott auf geheimnisvolle Weise einzelnen Personen oder Israel als Ganzem erschienen ist. Im Seminar sollen diese Texte untersucht werden um herauszuarbeiten, wie das alte Israel das Erscheinen Gottes erlebt, gedeutet und dargestellt hat. (Hebräischkenntnisse erforderlich)

Fortbildung / Universität

19.01. bis 15.06.2019

10 × samstags 09.30 bis 17.30 Uhr

Laien-Uni Theologie

Studiengang: Oktober 2016 – Juni 2019

Die Laien-Uni vermittelt in drei Jahren (sechs Semestern) einen Überblick über theologische Basisdisziplinen wie Altes und Neues Testament, Kirchengeschichte und Systematische Theologie.

Theologie / Philosophie

22.01. bis 12.03.2019

7 × dienstags 19.45 bis 21.15 Uhr

Wie verwoben ist meine Innenwelt mit der Außenwelt?

Grundfragen des Lebens – Antworten aus Psychoanalyse und Philosophie

Beschäftigen will dieses Seminar sich mit den Fragen nach den Beziehungen von Innenwelt und Außenwelt. Gibt es eine Welt außerhalb von mir? Verhüllen alle Rationalisierungen emotionale Vorgänge?

Kultur

23.01.2019 |20.02.2019 |20.03.2019 |

15.05.2019 |26.06.2019

mittwochs 18.00 bis 19.30 Uhr

Literatur im Gespräch

„Literatur im Gespräch“ lädt alle literarisch Interessierten ein, die gerne deutsche und internationale Texte lesen und mit anderen diskutieren möchten. Thema der ersten Sitzung ist „Unorthodox“ von Deborah Feldmann.