Theologie / Philosophie

11.09. bis 11.12.2018

11 × dienstags 11.15 bis 12.45 Uhr

Die Philosophie der Existenz?

Sören Kierkegaards Leben und Werk

Kierkegaard setzt bei konkreten menschlichen Erfahrungen an, wie etwa Angst und Verzweiflung. Der Kurs widmet sich den Hauptschriften, weniger bekannten Programmtexten und auch der Rezeption in der deutschen Literatur und Philosophie.

Theologie / Philosophie

11.09. bis 04.12.2018

11 × dienstags

17.00 bis 18.30 Uhr

mit Ausnahme der Schulferien

Hoffnung in hoffnungsloser Zeit

Eine Auslegung der Texte des Propheten Deuterojesaja

Im babylonischen Exil trat im 6. Jahrhundert vor Christus ein Prophet auf, dessen Name nicht bekannt ist. Da seine Worte im zweiten Teil des Buches Jesaja gesammelt sind, nennt man ihn Deuterojesaja. (Hebräischkenntnisse erforderlich)

Theologie / Philosophie

11.09. bis 04.12.2018

11 × dienstags

18.30 bis 20.00 Uhr

mit Ausnahme der Schulferien

Tora und Propheten im Original

Einführung in die hebräische Sprache II (Althebräisch)

Der Kurs wendet sich an Teilnehmende, die bereits grundlegende Kenntnisse des Althebräischen erworben haben. Ziel ist es, tieferen Einblick in die Sprache des alten Israel und in die Welt des Alten Testaments zu bekommen.

Akademie am Morgen

13.09.2018 | 27.09.2018 | 11.10.2018 |

15.11.2018  | 29.11.2018

donnerstags 09.30 bis 11.00 Uhr

Die Reformation in der Literatur

Die Reformation hat kulturprägend gewirkt. Kein Wunder also, dass die Ereignisse der Aufbruchszeit oder einzelne Akteure (Luther, Katharina von Bora) zum Gegenstand und Thema literarischer Bearbeitungen wurden.

Akademie am Morgen

13.09.2018 | 27.09.2018 | 11.10.2018 |

15.11.2018 | 29.11.2018

donnerstags 09.30 bis 11.00 Uhr

Kulturgeschichte des Christentums

Religion und Glaube müssen immer wieder Gestalt gewinnen und mit den Mitteln der jeweiligen Kultur, in der sie gelebt werden, zum Ausdruck kommen.

Akademie am Morgen

13.09.2018 | 27.09.2018 | 11.10.2018 |

15.11.2018 | 29.11.2018

donnerstags 11.30 bis 13.00 Uhr

Die Reformation in der Literatur

Die Reformation hat kulturprägend gewirkt. Kein Wunder also, dass die Ereignisse der Aufbruchszeit oder einzelne Akteure (Luther, Katharina von Bora) zum Gegenstand und Thema literarischer Bearbeitungen wurden.

Akademie am Morgen

13.09.2018 | 27.09.2018 | 11.10.2018 |

15.11.2018 | 29.11.2018

donnerstags 11.30 bis 13.00 Uhr

Kulturgeschichte des Christentums

Religion und Glaube müssen immer wieder Gestalt gewinnen und mit den Mitteln der jeweiligen Kultur, in der sie gelebt werden, zum Ausdruck kommen.

Kultur

13.09.2018 | 22.11.2018

donnerstags 19.00 bis 20.30 Uhr

Perspektivwechsel

Eckige Gestalten im Grünen
Expressionistische Menschenbilder

„Die Schuld des Sehens“
Der Hofkünstler Eglon van der Neer, tätig in Düsseldorf am Hofe von Jan Wellem, thematisiert in seinem Gemälde den verbotenen Blick auf die entblößte Frau.

Allgemeine Bildung

14.09. bis 23.11.2018

9 × freitags 10.30 bis 14.00 Uhr

mit Ausnahme der Schulferien

Frau Weisheit ruft: Wer mich findet, hat Leben gefunden. (Sprüche 8,35)

Tiefenpsychologisch orientiertes TZI-Seminar

Wir arbeiten mithilfe der TZI (themenzentrierte Interaktion nach Ruth C. Cohn) mit persönlichen Betroffenheiten, mit Träumen und hintergründigen religiösen Erfahrungen und mit dem Ziel, mehr Sicherheit und Befriedigung für unsere Lebensführung zu gewinnen.

Fortbildung / Universität

22.09.2018 | 20.10.2018 | 24.11.2018 |

08.12.2018

samstags 9.30 bis 17.30 Uhr

Laien-Uni Theologie – Studiengang: März 2017 – Februar 2020

Die Laien-Uni vermittelt in drei Jahren (sechs Semestern) einen Überblick über theologische Basisdisziplinen wie Altes und Neues Testament, Kirchengeschichte und Systematische Theologie.