Theologie / Philosophie

19.06.2018

Dienstag

19.00 bis 20.30 Uhr

Diesseits der Wirklichkeit

Warum der Glaube sich in die Welt hinein entfaltet, aber nicht von dieser ist

Glauben erschließt sich für viele Menschen über Nachdenken und Nacherzählen von Lebenserfahrungen im Horizont des Transzendenten. Neuere philosophische und spirituelle Versuche zum Thema lassen dem Glauben endlich den nötigen Raum, und reduzieren ihn nicht auf eine psychische oder soziale Funktion.

Stadtakademie in Gemeinden

20.06.2018

Mittwoch

15.30 bis 17.00 Uhr

Reliquien: Die vielen Köpfe Johannes des Täufers

Warum auch die Moschee von Damaskus einen hat

Im Mittelalter benötigten sehr viel mehr christliche Kirchen Reliquien, als wirklich echt sein konnten – also erfand man sie. Doch wozu benötigte eine Moschee einen Johanneskopf?

Theologie / Philosophie

20.06.2018

Mittwoch

18.30 bis 20.00 Uhr

Aus der untersten Schublade theologischer Ladenhüter

Haben wir eigentlich noch eine „Dämonologie“?

Wer sich mit dem Neuen Testament beschäftigt, reibt sich die Augen. Wimmelt es dort doch tatsächlich von Dämonen. Was hat es auf sich mit den zerstörerischen Kräften und den aktiven Ungeistern?

Stadtakademie in Gemeinden

01.09.2018

Samstag 09.00 bis 16.30 Uhr

Einladung bei Jesus

Das Abendmahl, wie wir es feiern und warum

Das Abendmahl gehört zu den zentralen Elementen des Glaubens, der Frömmigkeit und des Kultes der Christenheit.

Theologie / Philosophie

04.09.2018

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Würde

Weshalb wir einen inneren Kompass als Orientierungshilfe benötigen

Veranstaltung zur Semestereröffnung mit dem Hirnforscher Prof. Dr. Gerald Hüther

In einer von Effizienzdenken und Erfolgsstreben geprägten Zeit ist die Wiederentdeckung der eigenen Würde wichtiger denn je geworden.

Interreligiöser Dialog

06.09.2018

Donnerstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Haben wir die Zehn Gebote richtig verstanden?

Ein rabbinischer Blick auf den Dekalog

Die Zehn Gebote gelten als die zentralen Werte der beiden sich auf die Bibel beziehenden Religionen, des Judentums und des Christentums.

Interreligiöser Dialog

10.09.2018

Montag 16.00 bis 18.00 Uhr

Der Koran im Möglichkeitsraum spätantiker Traditionen

Impulse der historischen und literaturwissenschaftlichen Koranforschung

Mitte des 19. Jahrhunderts legten Gelehrte der Wissenschaft des Judentums den Grundstein für eine zugleich historische und literaturwissenschaftlich-chronologische Methodik, die in weiterentwickelter Form bis heute in der Koranforschung maßgebend ist.

Geschichte / Politik

11.09.2018

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Wann wird es endlich ernst?

Die Energiewende

In der UN-Klimakonferenz in Paris 2015 hat sich Deutschland – wie auch praktisch der ganze Rest der Welt – zu dem sehr ehrgeizigen Plan bekannt, ab 2050 kein CO2 mehr zu emittieren.

Kultur

12.09.2018

Mittwoch 11.00 bis 12.30 Uhr

Am Anfang zarte Knospen

De Stijl, Le Style, Jugendstil – eine Einführung

„Ich gestand, dass ich entschlossen war, Ruskin und Morris auf ihren Wegen zu folgen …“ Mit diesen Worten bekannte sich Henry van de Velde zur englischen „Arts-and-Crafts-Bewegung“, zu den „Präraffaeliten“, zu neuen Wohnformen.

Theologie / Philosophie

18.09.2018

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Streiten verbindet

Wie viel Einheit braucht eigentlich unsere Vielfalt?

„Streit unter Brüdern“
Die deutsche und schweizerische Reformation im Vergleich