Theologie / Philosophie

28.03.2019

Donnerstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Eine Tragödie der Nähe

Das Johannesevangelium und seine Polemik gegen „die Juden“

Das so beliebte Johannesevangelium hat auch eine dunkle Seite. So finden sich in ihm viele überaus polemische Aussagen gegen „die Juden“.

Kultur

29.03.2019

Freitag 18.00 bis 19.30 Uhr

Der Isenheimer Altar

Aufbau und Deutung von Grünewalds Hauptwerk (1512 – 15)

Mathis Gothardt Nithardt (wie der unter „Grünewald“ bekannte Künstler selbst sich nannte) hat mit dem ehemaligen Hochaltar des Isenheimer Antoniterklosters im Elsass ein Werk von seltener Ausdruckskraft hinterlassen.

Stadtakademie in Gemeinden

02.04.2019

Dienstag 09.00 bis 11.15 Uhr

Maria – Frau aus Nazareth oder Himmelskönigin?

Was hat es mit der Frau aus Nazareth auf sich, derer in der katholischen Kirche mit Liedern, neuen Dogmen und einem ganzen Marienmonat gedacht wird, während die evangelische Kirche Marienminimalismus betreibt?

Geschichte / Politik

02.04.2019

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Neue Heilsbringer, die alles besser werden lassen?

Bitcoin – Vollgeld – Bedingungsloses Grundeinkommen

Bitcoin, Ethereum und andere Kryptowährungen sollen die ganze Bankenlandschaft umkrempeln. Die Technik dahinter – die Blockchain – könnten die weltweiten Handels- und Vertragsbeziehungen komplett neu aufmischen.

Stadtakademie in Gemeinden

02.04.2019

Dienstag 19.00 bis 21.00 Uhr

Karl Barth

Kirchenvater des 20. Jahrhunderts

Karl Barth – der wichtigste Theologe des 20. Jahrhunderts – hat gefordert, dass Kirche und Theologie einen (gesellschafts-)kritischen Auftrag haben und sich nicht selbstzufrieden der Pflege eigener Interessen hingeben dürfen.

Geschichte / Politik

Die für den 10.04.2019 geplante Veranstaltung fällt leider aus.

Umweltbewusste Gentechnik?

Zu den Möglichkeiten geschlossener Stoffkreisläufe durch Genome-Editing (gentechnische Veränderungen)

Die pflanzliche Biomasse ist ein immer wichtigerer Rohstoff für die Industrie. Bieten moderne Genome-Editing-Verfahren die Möglichkeit, geschlossene Kreisläufe zu gestalten, Ressourcen zu schonen und die sozialen Spannungen zu mildern?

Stadtakademie in Gemeinden

24.04.2019

Mittwoch 15.30 bis 17.00 Uhr

Interreligiöser Dialog

Was er ist und was er soll

Seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges gibt es in Deutschland einen institutionalisierten christlich-jüdischen Dialog, seit etwa 40 Jahren einen christlich-islamischen Dialog. Mit wem soll man interreligiösen Dialog machen? Was soll dabei herauskommen? Gibt es Vorbedingungen?

Geschichte / Politik

29.04.2019

Montag 19.00 bis 20.30 Uhr

Nichts ist wie es scheint

Über Verschwörungstheorien

Neben mangelndem Vertrauen in die Politik ist der Glaube an Verschwörungstheorien ein Merkmal populistischen Brodelns. Doch was macht eine Erklärung zu einer Verschwörungstheorie? Warum sind sie für viele so attraktiv? Und was kann man dagegen unternehmen?

Kultur

07.05.2019

Dienstag 18.00 bis 19.30 Uhr

Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten (Hilde Domin)

Frieden in der Literatur von der Antike bis heute

Literatur hat in allen historischen Epochen (auch) die Sehnsucht nach Frieden zum Ausdruck gebracht.

Kultur

11.05.2019 | 18.05.2019

samstags 17.00 Uhr

26.05.2019

Sonntag 15.00 Uhr

Mensch-Sein

Kunstausstellung

Was der Mensch sei und was aus diesem Mensch-Sein folgt, ist die große gemeinsame Frage von Theologie und Bildender Kunst. Für die Ausstellung „Mensch-Sein“ haben fünf Künstler/-innen sich mit dem Thema auseinandergesetzt und laden zu Vernissage, Lesung und Gespräch ein.