Interreligiöser Dialog

05.06.2023

Montag 18.30 bis 20.00 Uhr

Der eine nicht ohne den anderen!

Warum jüdisch-christlicher und palästinensisch-europäischer Dialog einander brauchen

Jahrzehnte hat der jüdisch-christliche Dialog in unserer Kirche die Situation und Theologie palästinensischer Kirchen ignoriert. Und palästinensische Kirchen haben den jüdisch-christlichen Dialog als „Post-Holocaust-Theologie“ etikettiert.

Interreligiöser Dialog

19.06.2023

Die Veranstaltung fällt aus.

Wege der Anerkennung oder Exklusion?

Islampolitik in Deutschland

Die staatliche Anerkennung islamischer Religionsgemeinschaften gestaltet sich seit Jahrzehnten als ein hindernisreicher Prozess.

Interreligiöser Dialog

21.06.2023

Mittwoch 18.00 bis 19.30 Uhr

Judenhass im Internet

Antisemitismus ist eine Konstante in unserem Kulturkreis – auch wenn wir immer wieder versuchen, dagegen vorzugehen. Das Internet spielt in diesem Zusammenhang eine besondere Rolle als Resonanz- und Radikalisierungsraum.

Psychologie

17.08.2023

Donnerstag 18.30 bis 20.30 Uhr

Das Leben lesen

Einführung in die Bibliotherapie

Wer von uns hat nicht schon erlebt, dass ihn ein Satz oder ein Wort längere Zeit beschäftigte, bzw. dass er Auslöser für weitere Gedanken oder gar Entscheidungen wurde?

Theologie / Philosophie

11.09.2023

Montag 18.00 bis 19.30 Uhr

„Zu meiner Ordination werde ich nicht anwesend sein!“

Ilse Härter – die erste rheinische Pfarrerin

Ilse Härter war ihrer Kirche stets kritisch verbunden. Sie hatte in der Nazi-Zeit den Eid auf den „Führer“ verweigert, ebenso einen „Ariernachweis“.

Geschichte / Politik

18.09.2023

Montag 18.00 bis 20.15 Uhr

Helfen verboten?

Harald Poelchau als Gefängnisseelsorger im Nationalsozialismus

Der religiöse Sozialist wurde 1933 im Alter von 29 Jahren Seelsorger in Berlin-Tegel. Anfangs hatte er vor allem mit frisch inhaftierten Sozialisten und Kommunisten zu tun, für die er in Absprache mit der Gefängnisleitung einen „Religionsunterricht für Dissidenten“ einführte.

Stadtakademie in Gemeinden

20.09.2023

Dienstag 15.00 bis 16.30 Uhr

Rituale

Ein Gespräch über das, was durch den Alltag und über Schwellen trägt

Rituale an den Übergängen im Leben feiern wir bewusst: Geburt, Hochzeit, Tod.

Stadtakademie in Gemeinden

22.08.2023

Dienstag 18.00 bis 19.30 Uhr

Alles unter dem Himmel – Chinas Sicht auf die Welt

Die Rolle Chinas in der Welt wird auch bei uns immer offensichtlicher: Neue Seidenstraße, multipolare Weltordnung, Weltmachtansprüche.

Theologie / Philosophie

25.09.2023

Montag 18.00 bis 19.30 Uhr

Zwischen Computer-Kurs, Bibelstunde und Nähkreis

Der diskussionswürdige Bildungsauftrag der Kirche

Nicht erst seit der letzten rheinischen Landessynode im Januar 2023 wird wieder vermehrt nach dem Bildungsauftrag der Kirche gefragt.

Interreligiöser Dialog

26.09.2023

Dienstag 18.30 bis 20.00 Uhr

Bildstörungen: Aus Dreck was Neues machen

Vom kreativen Umgang mit antijüdischen Bildtraditionen

Die Geschichten von den bösen Pharisäern, vom verräterischen Judas, vom unbarmherzigen Gesetzesgott und Saulus, der zum Paulus wurde, sind tief im kulturellen Wissensspeicher verankert.