Kultur

11.11.2020

Mittwoch 16.00 bis 17.30 Uhr

Mit einem Sack Nüsse will ich begraben sein und mit neuesten Zähnen

Erinnerung an Leben und Werk von Günter Grass (1927 – 2015)

Der unwiederbringliche Verlust seiner Heimat Danzig am Ende des 2. Weltkrieges wird zur anstiftenden Kraft seiner Literatur.

Theologie / Philosophie

13.11.2020

Freitag 11.00 bis 12.30 Uhr

Von der Freiheit eines Christenmenschen

Luthers Freiheitstraktat als Grundschrift des Protestantismus

Der kleine Traktat, der im November 1520 wie ein Lauffeuer seinen Weg zu den ­Lesern findet, ist vielleicht das schönste, was Luther je geschrieben hat.

Theologie / Philosophie

17.11.2020

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Dietrich Bonhoeffer und die Harlem Renaissance

Dietrich Bonhoeffer war 1930 in New York. Neben dem Studium verbrachte er viel Zeit mit seinem afro-amerikanischen Freund Al Fisher in Harlem. Schon bald unterrichtete Bonhoeffer in der Sonntagsschule und leitete einen Bibelkreis. 1929 war Harlem besonders hart von der Weltwirtschaftskrise getroffen worden.

Interreligiöser Dialog

25.11.2020

Mittwoch 17.30 bis 19.00 Uhr

Chanukka

Das Chanukka oder Lichterfest ist ein acht Tage dauerndes jüdisches Fest, mit dem an die Wiedereinweihung des zweiten Tempels in Jerusalem gedacht wird. Mit seinen fröhlichen Festen, gemeinsamem Singen und Geschenken erinnert es etwas an das christliche Weihnachtsfest.

Theologie / Philosophie

26.11.2020

Donnerstag 18.00 bis 19.30 Uhr

Qumran – Streit um den Jahrtausendfund vom Toten Meer

Die Schriften vom ­Toten Meer geben einen vielgestaltigen Einblick in das religiöse Leben und Denken, das Schicksal und die Hoffnungen der jüdischen Gemeinschaft bzw. einzelner Gruppen und ergänzen das Wissen über die damalige Gesellschaft.