Theologie / Philosophie

11.09. bis 04.12.2018

11 × dienstags

17.00 bis 18.30 Uhr

mit Ausnahme der Schulferien

Hoffnung in hoffnungsloser Zeit

Eine Auslegung der Texte des Propheten Deuterojesaja

Im babylonischen Exil trat im 6. Jahrhundert vor Christus ein Prophet auf, dessen Name nicht bekannt ist. Da seine Worte im zweiten Teil des Buches Jesaja gesammelt sind, nennt man ihn Deuterojesaja. (Hebräischkenntnisse erforderlich)

Theologie / Philosophie

11.09. bis 04.12.2018

11 × dienstags

18.30 bis 20.00 Uhr

mit Ausnahme der Schulferien

Tora und Propheten im Original

Einführung in die hebräische Sprache II (Althebräisch)

Der Kurs wendet sich an Teilnehmende, die bereits grundlegende Kenntnisse des Althebräischen erworben haben. Ziel ist es, tieferen Einblick in die Sprache des alten Israel und in die Welt des Alten Testaments zu bekommen.

Theologie / Philosophie

11.09.2018

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Ist Altern eine Krankheit?

Podiumsdiskussion

Bedeutende Bereiche medizinischer Forschung beschäftigen sich intensiv damit, Medikamente gegen Alterungsprozesse zu entwickeln. Doch ist das Altern „therapierbar" oder ist Altern ein natürlicher Vorgang?

Geschichte / Politik

11.09.2018

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Wann wird es endlich ernst?

Die Energiewende

In der UN-Klimakonferenz in Paris 2015 hat sich Deutschland – wie auch praktisch der ganze Rest der Welt – zu dem sehr ehrgeizigen Plan bekannt, ab 2050 kein CO2 mehr zu emittieren.

Kultur

12.09.2018

Mittwoch 11.00 bis 12.30 Uhr

Am Anfang zarte Knospen

De Stijl, Le Style, Jugendstil – eine Einführung

„Ich gestand, dass ich entschlossen war, Ruskin und Morris auf ihren Wegen zu folgen …“ Mit diesen Worten bekannte sich Henry van de Velde zur englischen „Arts-and-Crafts-Bewegung“, zu den „Präraffaeliten“, zu neuen Wohnformen.

Akademie am Morgen

13.09.2018 | 27.09.2018 | 11.10.2018 |

15.11.2018  | 29.11.2018

donnerstags 09.30 bis 11.00 Uhr

Die Reformation in der Literatur

Die Reformation hat kulturprägend gewirkt. Kein Wunder also, dass die Ereignisse der Aufbruchszeit oder einzelne Akteure (Luther, Katharina von Bora) zum Gegenstand und Thema literarischer Bearbeitungen wurden.

Akademie am Morgen

13.09.2018 | 27.09.2018 | 11.10.2018 |

15.11.2018 | 29.11.2018

donnerstags 09.30 bis 11.00 Uhr

Kulturgeschichte des Christentums

Religion und Glaube müssen immer wieder Gestalt gewinnen und mit den Mitteln der jeweiligen Kultur, in der sie gelebt werden, zum Ausdruck kommen.

Akademie am Morgen

13.09.2018 | 27.09.2018 | 11.10.2018 |

15.11.2018 | 29.11.2018

donnerstags 11.30 bis 13.00 Uhr

Die Reformation in der Literatur

Die Reformation hat kulturprägend gewirkt. Kein Wunder also, dass die Ereignisse der Aufbruchszeit oder einzelne Akteure (Luther, Katharina von Bora) zum Gegenstand und Thema literarischer Bearbeitungen wurden.

Akademie am Morgen

13.09.2018 | 27.09.2018 | 11.10.2018 |

15.11.2018 | 29.11.2018

donnerstags 11.30 bis 13.00 Uhr

Kulturgeschichte des Christentums

Religion und Glaube müssen immer wieder Gestalt gewinnen und mit den Mitteln der jeweiligen Kultur, in der sie gelebt werden, zum Ausdruck kommen.

Kultur

13.09.2018 | 22.11.2018

donnerstags 19.00 bis 20.30 Uhr

Perspektivwechsel

Eckige Gestalten im Grünen
Expressionistische Menschenbilder

„Die Schuld des Sehens“
Der Hofkünstler Eglon van der Neer, tätig in Düsseldorf am Hofe von Jan Wellem, thematisiert in seinem Gemälde den verbotenen Blick auf die entblößte Frau.