Theologie / Philosophie

29.03.2019 | 05.04.2019 | 12.04.2019

freitags 11.00 bis 12.30 Uhr

Die humanistische und demokratische Reformation

500 Jahre Huldrych Zwinglis eigene Wege

Die Schweizer Reformation beginnt am 1. Januar 1519 mit dem Dienstantritt des Humanisten Huldrych Zwingli am Großmünster in Zürich. Nachdem er an einer früheren Stelle lautstark scharfe Kritik an der Kommerzialisierung der Heiligenverehrung geübt hat, wird Zwingli gezielt vom Rat der Stadt Zürich angestellt.

Kultur

29.03.2019

Freitag 18.00 bis 19.30 Uhr

Der Isenheimer Altar

Aufbau und Deutung von Grünewalds Hauptwerk (1512 – 15)

Mathis Gothardt Nithardt (wie der unter „Grünewald“ bekannte Künstler selbst sich nannte) hat mit dem ehemaligen Hochaltar des Isenheimer Antoniterklosters im Elsass ein Werk von seltener Ausdruckskraft hinterlassen.

Stadtakademie in Gemeinden

02.04.2019

Dienstag 09.00 bis 11.15 Uhr

Maria – Frau aus Nazareth oder Himmelskönigin?

Was hat es mit der Frau aus Nazareth auf sich, derer in der katholischen Kirche mit Liedern, neuen Dogmen und einem ganzen Marienmonat gedacht wird, während die evangelische Kirche Marienminimalismus betreibt?

Geschichte / Politik

02.04.2019

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Neue Heilsbringer, die alles besser werden lassen?

Bitcoin – Vollgeld – Bedingungsloses Grundeinkommen

Bitcoin, Ethereum und andere Kryptowährungen sollen die ganze Bankenlandschaft umkrempeln. Die Technik dahinter – die Blockchain – könnten die weltweiten Handels- und Vertragsbeziehungen komplett neu aufmischen.

Stadtakademie in Gemeinden

02.04.2019

Dienstag 19.00 bis 21.00 Uhr

Karl Barth

Kirchenvater des 20. Jahrhunderts

Karl Barth – der wichtigste Theologe des 20. Jahrhunderts – hat gefordert, dass Kirche und Theologie einen (gesellschafts-)kritischen Auftrag haben und sich nicht selbstzufrieden der Pflege eigener Interessen hingeben dürfen.

Kultur

03.04.2019

Mittwoch 12.00 bis 13.30 Uhr

Ich glaube an das Licht (Heinz Mack)

Exkursion zur Kapelle Marianum nach Neuss

Der Auftrag zur Neugestaltung der Kapelle des Marianum als „Wohnung Gottes unter den Menschen“ ging 1984 an den heute international gefeierten Künstler Heinz Mack.

Geschichte / Politik

10.04.2019

Mittwoch 19.00 bis 21.15 Uhr

Umweltbewusste Gentechnik?

Zu den Möglichkeiten geschlossener Stoffkreisläufe durch Genome-Editing (gentechnische Veränderungen)

Die pflanzliche Biomasse ist ein immer wichtigerer Rohstoff für die Industrie. Bieten moderne Genome-Editing-Verfahren die Möglichkeit, geschlossene Kreisläufe zu gestalten, Ressourcen zu schonen und die sozialen Spannungen zu mildern?

Stadtakademie in Gemeinden

24.04.2019

Mittwoch 15.30 bis 17.00 Uhr

Interreligiöser Dialog

Was er ist und was er soll

Seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges gibt es in Deutschland einen institutionalisierten christlich-jüdischen Dialog, seit etwa 40 Jahren einen christlich-islamischen Dialog. Mit wem soll man interreligiösen Dialog machen? Was soll dabei herauskommen? Gibt es Vorbedingungen?

Theologie / Philosophie

29.04. bis 03.06.2019

6 × montags 11.00 bis 12.30 Uhr

Ein unbekannter Jesus?

Einblicke in apokryphe Evangelien

Neben den vier bekannten Evangelien des Neuen Testaments hat es im frühen Christentum eine große Anzahl von weiteren Evangelien gegeben, die nicht Eingang in das Neue Testament gefunden haben.

Theologie / Philosophie

29.04. bis 03.06.2019

6 × montags 18.00 bis 19.30 Uhr

Ein unbekannter Jesus?

Einblicke in apokryphe Evangelien

Neben den vier bekannten Evangelien des Neuen Testaments hat es im frühen Christentum eine große Anzahl von weiteren Evangelien gegeben, die nicht Eingang in das Neue Testament gefunden haben.