Kultur

20.08.2022

Samstag 21.00 bis 23.00 Uhr

Den Wald bei Nacht erleben

Nachtwanderung

Auf einer nächtlichen Rundtour durch den ­Aaper Wald erwartet Sie ein ganz besonderes Wald-Erlebnis!

Kultur

23.08.2022 | 30.08.2022 | 06.09.2022 |

13.09.2022 | 20.09.2022 | 27.09.2022

dienstags 09.30 bis 13.00 Uhr

Zeichnen und Malen I vormittags

Ausgehend von gemeinsam besprochenen ­Themen und persönlichen Bildideen verwandeln wir Gesehenes und Erlebtes in unsere eigene Bildersprache.

Kultur

23.08.2022 | 30.08.2022 | 06.09.2022 |

13.09.2022 | 20.09.2022 | 27.09.2022

dienstags 14.30 bis 18.00 Uhr

Zeichnen und Malen I nachmittags

Ausgehend von gemeinsam besprochenen ­Themen und persönlichen Bildideen verwandeln wir Gesehenes und Erlebtes in unsere eigene Bildersprache.

Kultur

24.08.2022 | 28.09.2022 | 26.10.2022 |

30.11.2022

mittwochs 18.00 bis 19.30 Uhr

Literatur im Gespräch

Lesen ist Wandern in fremden Welten. Lesen ist ein Tor zum Glück. Lesen ist wie Wasser in der Wüste.

Kultur

31.08.2022

Mittwoch 17.00 bis 18.30 Uhr

Eine Seuche in der Stadt

Gesprächsabend über Ljudmila Ulitzkajas Roman

Dieser Text ist ein Szenario, ein Drehbuch, aber es besteht nicht wie ein klassisches Filmskript aus Dialogen und kurzen Szenenanweisungen, sondern es ist ein episodisches Prosastück, das mit knappen, aber atmosphärischen Beschreibungen sofort Bilder im Kopf entstehen lässt.

Kultur

09.09.2022

Freitag 14.00 bis 17.00 Uhr

In BUCHEN-Welten

Spaziergang im Neandertal

Das Neandertal ist weltbekannt wegen seiner namensgebenden Knochenfunde des „Neandertalers“. Weniger bekannt ist, dass es sich um das älteste Naturschutzgebiet Deutschlands handelt, welches vor 100 Jahren (1921) aus­gewiesen wurde.

Kultur

14.09.2022

Mittwoch 15.00 bis 17.00 Uhr

Spaziergang und Gespräche am Kunstwerk im Freien

Figurationen. Vom Burgplatz zum Rosengarten

An zahlreichen Kunstwerken, die teils unauffällig, teils prominent positioniert sind, wird im Dialog mit Dr. Susanne Ristow das Verhältnis von Stadtgesellschaft und Künstlerschaft untersucht.

Kultur

14.09.2022 | 21.09.2022 | 28.09.2022

mittwochs 17.00 bis 18.30 Uhr

Und mit einem bißchen Liebe geht’s schon …

Drei Theaterstücke deutsch-jüdischer ­Autorinnen und Autoren

„… daß Jude und Christ ihr Brot gemeinsam in Eintracht brechen.“ Dieser Satz aus Else Lasker-­Schülers „Arthur Aronymus und seine Väter“ (1932) soll als Leitfaden für die Lektüre von drei berühmten Theaterstücken deutsch-­jüdischer Autoren dienen.

Kultur

20.09.2022

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Forst erklärt

Drei junge Forststudenten und Förster aus Göttingen möchten ihr Wissen über Wald, Forst und alles, was damit zusammenhängt, so aufbe­reiten, dass es für alle zugänglich wird.

Kultur

27.09.2022

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Leben aus liebender Berührung

Ein Gesprächsabend zu Andreas Webers „Erotische Ökologie“

Ein Wald – ein regelrechter Superorganismus! Man kann die unbändige Kraft und Fülle schöpferischer Energie spüren, die jeden einzelnen Baum gen Himmel wachsen lässt.