Theologie / Philosophie

28.09.2021

Dienstag 15.30 bis 17.00 Uhr

Ein jeglicher an seinem Ort

Menschen der Reformationszeit

Die Reformation des 16. Jahrhunderts ist nicht das Werk eines einzelnen. Sie ist auch nicht alleine das Zusammenwirken der Wittenberger Kräfte. Reformation ist eine Bewegung, die getragen ist von vielen Kräften.

Geschichte / Politik

28.09.2021

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Die Heldin des Mittelalters

Probleme einer Biografie der Jeanne d’Arc

Die „Jungfrau von Orleans“ gehört zu den ­bekanntesten Gestalten des Mittelalters. Und doch bleibt es schwierig, dieser faszinierenden Gestalt biografisch gerecht zu werden.

Kultur

29.09.2021

Mittwoch 15.00 bis 17.00 Uhr

Düsseldorfer Kunstorte. 
Unterwegs mit dem Kunststadtplan

Spaziergang und Gespräche 
am Kunstwerk im Freien

Düsseldorf präsentiert sich als traditionsreiche Kunststadt. An zahlreichen Kunstwerken wird im Dialog mit Dr. Susanne Ristow das Verhältnis von Stadtgesellschaft und Künstlerschaft untersucht.

Geschichte / Politik

29.09.2021

Mittwoch 19.00 bis 20.30 Uhr

Wie schlimm wird es noch?

Der Klimawandel

Die Atmosphäre besteht zu 99,96 % aus Stickstoff, Sauerstoff und Argon. Warum haben 
wir solch ein Problem mit dem bisschen CO2, ­Methan, Stickstoffoxid und Fluorkohlenwasserstoffen?

Interreligiöser Dialog

30.09.2021

Donnerstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Wer anders als der, der das Glück hatte, an Auschwitz vorbeizukommen …

Josef Neuberger – Zionist, Jurist, Politiker

Der aus einer ostjüdischen Familie stammende Josef Neuberger (1902 – 1977) kam 1914 
nach Düsseldorf, schloss sich als junger Mann der ­jüdisch-sozialdemokratischen Poale Zion 
an, in der er eine führende Rolle im Rheinland ­spielte.

Geschichte / Politik

05.10.2021

Dienstag 10.00 bis 15.00 Uhr

Der schwere Mut – Zivilcourage

Ehrenwerte Haltungen in der Gesellschaft und Anleitungen zur Einmischung

Unser Workshop möchte dem Wesen der Zivilcourage auf den Grund gehen, Beispiele von Bürgermut in Geschichte und Gegenwart geben, zeigen, wie man im Alltag helfen kann und wie wichtig es für den Mitmenschen und die Gesellschaft ist, sich einzumischen.

Geschichte / Politik

05.10.2021

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Die Macht der Seuche

Wie die Große Pest die Welt veränderte 1347 – 1353

Die Pest, die in den Jahren 1347 bis 1353 ­Europa überzog, war eine Katastrophe ohnegleichen, die mindestens ein Viertel der Bevöl­ke­rung das Leben kostete.

Geschichte / Politik

07.10.2021

Donnerstag 18.00 (!)bis 20.30 Uhr

Lebensraum Stadt – Eine Zukunftsvision für alle?

In der Stadt der Gegenwart kollidieren Wohnraumknappheit, explodierende Mieten und ­­
Verdichtungsdruck mit dem Bedürfnis nach Nachhaltigkeit, Lebensqualität und allgemei­
ner Teilhabe. Gibt es ein moralisches Recht 
auf Wohnraum in der Stadt?

Fortbildung / Universität

14.10.2021 | 
04.11.2021 | 
02.12.2021
donnerstags
 19.00 bis
 20.30 Uhr

Forschung im Fokus

Wissenschaft und Gesellschaft

Forschung im Fokus möchte im Jahr 2021/22 aktuelle Forschungsthemen an der HHU vorstellen, die ­zeigen, wie vielfältig Wissenschaft und Gesellschaft miteinander verbunden sind.

Kultur

16.10.2021 | 23.10.2021

samstags 15.00 bis 16.30 Uhr

Körperhaltung, Gestik, Mimik

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und Museum Ludwig neu gesehen

Nur das, was von inneren Vorgängen zwischen zarter Gemütsbewegung und starkem Affekt als „Körpersprache“ sichtbar wird, können Kunstschaffende auf die Leinwand bringen oder ins plastische Werk setzen. Mit dem Blick auf Körperhaltung, Gestik und Mimik wollen wir einen virtuellen Streifzug durch zwei Kölner Museen unternehmen.