Interreligiöser Dialog

10.11.2022 | 17.11.2022

donnerstags 18.00 bis 19.30 Uhr

Mose und Homer

Einführung in die hellenistisch-jüdische ­Literatur

Das Ringen um das kulturell und religiös Eigene angesichts der hellenistischen Mehrheitskultur hat die Identität und die literarische Produktion antiker jüdischer Menschen stets begleitet.

Hat die Menschheit verdient, dass es Krankheit gibt?

Podcast Teil 1: Theologie am Küchentisch

mit Gabriela Köster und Sören Asmus

Wie kann man aus christlicher Perspektive mit Krankheit umgehen?

Podcast Teil 2: Theologie am Küchentisch

mit Gabriela Köster und Sören Asmus

Religion zwischen Fundamentalismus und Gleichgültigkeit

Podcast Teil 3: Theologie am Küchentisch

mit Gabriela Köster und Sören Asmus

Kultur

16.11.2022

Mittwoch ca. 9.00 bis 14.00 Uhr

Das Kolumba-Museum in Köln

Kolumba ist das Kunstmuseum des Erzbistums Köln, das 1853 als Diözesanmuseum Köln gegründet wurde. Zweitausend Jahre abendländischer Kultur sind in einem Haus zu erleben. In der Kunst mit Werken der Spätantike bis zur Gegenwart.

Kultur

16.11.2022

Mittwoch 17.30 bis 19.00 Uhr

„Mit einem Sack Nüsse will ich begraben sein und mit neuesten Zähnen“

Erinnerung an Leben und Werk von Günter Grass (1927 – 2015)

Auch die, die noch nichts von Grass gelesen ­haben, glauben, ihn zu kennen. Der Erfolg der „Blechtrommel“ (1959) hat ihn berühmt gemacht.

Kultur

17.11.2022

Dienstag 18.30 bis 19.30 Uhr

Das königliche Instrument

Was Sie immer schon über die Orgel wissen wollten

Warum weht der Wind in der Orgel? Wie viele Pfeifen gibt es im Gehäuse? Dies und mehr in einer besonderen Orgelführung in der Johanneskirche.

Kultur

21.11.2022

Montag 19.00 bis 20.30 Uhr

Wipfelrauschen und Hörnerschall

Ein „Waldspaziergang“ durch die Musikgeschichte

Der Wald ist Klang. Der Wald ist Musik. Er tönt und rauscht, er wispert und flötet, er raunt, knackt, röhrt und summt. Es singt, klingt und schweigt in ihm.

Interreligiöser Dialog

22.11.2022 | 29.11.2022

dienstags 15.30 bis 17.00 Uhr

Der Mensch fragt nach Gott – Gott sucht den Menschen

Lektüre von Texten Abraham Joshua Heschels

Abraham Joshua Heschel (1907 – 1972) war ­einer der beeindruckendsten jüdischen Persönlichkeiten der Neuzeit. Die Lektüre von Texten aus seinen Hauptwerken soll uns Heschels Grundgedanken nahe bringen.

Kultur

22.11.2022

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Wenn das Gestern ins Heute fließt

Ein Abend mit Gedichten und Musik

Christine Ruppert liest eigene Gedichte, die sich alle auf unterschiedliche Weise mit dem Thema Erinnerung befassen.