Ohne Unterstützer/innen hätte es keine Reformation gegeben

Am 31. Oktober feiert die evangelische Kirche das 500-jährige Reformationsjubiläum. Einerseits erinnert sie an die damaligen Ereignisse, andererseits fragt sie, welche Bedeutung diese für die heutige Zeit haben. Die reformatorische Bewegung war überaus erfolgreich. Ein wesentlicher Grund dafür lag sicherlich darin, dass zu dieser Zeit viele Personen aus unterschiedlichen Gesellschaftskreisen ihre Bedeutung erkannten und sie unterstützt haben.

Die Evangelische Stadtakademie ist den reformatorischen Anliegen in jeder Hinsicht verpflichtet. Auch sie kann ihre Aufgabe nur erfüllen, wenn viele Menschen sie tatkräftig unterstützen. Auf dreifache Weise ist es möglich zu helfen. So ist das Team dankbar für Spenden an den Förderverein PHILIA. Die zweite Möglichkeit besteht darin, dem Förderverein als Mitglied beizutreten (Mitgliedsbeitrag 30 €).

Eine Beitrittserklärung kann bei der Stadtakademie angefordert werden. Schließlich gibt es eine dritte Möglichkeit: der Erwerb der Goldenen PHILIA- Jahreskarte. Diese Karte, die jeweils für ein Jahr gilt, berechtigt zu freiem Eintritt bei (fast) allen Vorträgen, Seminaren und Tagesexkursionen der Stadtakademie und von PHILIA. Sie ist erhältlich gegen eine Spende an PHILIA in Höhe von 500 € und schließt den jeweiligen Mitgliedsbeitrag ein.

Eine Beitrittserklärung kann bei der Stadt­akademie angefordert oder gleich hier herunter­geladen werden.

Prof. Günther Glebe – Erster Vorsitzender des Fördervereins PHILIA

Mit Dank für alle Unterstützung und mit herzlichen Grüßen

Ihr Prof. Dr. Günther Glebe,
Erster Vorsitzender
 

PHILIA Förderverein
Evangelische Stadtakademie Düsseldorf e.V.
Bastionstraße 6
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 957 57-746

Bankverbindung PHILIA
Stadtsparkasse Düsseldorf
IBAN DE66 3005 0110 1004 2801 84
BIC DUSSDEDDXXX
 
Bitte senden Sie die ausgedruckte und ausgefüllte Beitrittserklärung an:

PHILIA Förderverein
Evangelische Stadtakademie Düsseldorf e.V.
Bastionstr. 6
40213 Düsseldorf