Interreligiöser Dialog

16.11.2021

Mittwoch 19.00 bis 20.30 Uhr

Wie schwer ein Menschenleben wiegt

Sophie Scholl – Eine Biografie

Gestützt auf teilweise noch unveröffentlichte Tagebucheinträge und Briefwechsel erzählt ­Maren Gottschalk das so verheißungsvolle ­Leben von Sophie Scholl, die sich nach anfäng­licher Faszination für die Hitlerjugend immer entschiedener gegen den Nationalsozialismus stellt.

Interreligiöser Dialog

18.11.2021

Donnerstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Kirche und Judentum – Seite an Seite?!

Kein Zweifel: Jesus war kein Christ, sondern Jude und wollte auch nichts anderes sein. ­Wie kommt es, dass vielen Christen das ­Judentum heute dennoch so fremd bleibt? 
Dass kaum ein Christ Kontakte zu jüdischen Menschen hat?

Geschichte / Politik

23.11.2021

Dienstag 19.00 bis 21.00 Uhr
Online-Veranstaltung

Die Herausforderungen der Klimapolitik nach der Bundestagswahl am Beispiel des Verkehrssektors

Klimaschutz-Maßnahmen müssen in kurzer Zeit umgesetzt werden, damit der sehr ambitionierte Fahrplan des Klimaschutzgesetzes eingehalten werden kann. Was heißt das etwa für den Verkehrssektor?

Interreligiöser Dialog

24.11.2021

Mittwoch 19.00 bis 20.30 Uhr

Kinder werden nicht erst zu Menschen, sie sind bereits welche!

Janusz Korczaks pädagogische Ideen und ihre Umsetzung im polnisch-jüdischen Waisenhaus

Janusz Korczak war ein jüdischer Arzt, Schriftsteller und Pädagoge, der „seine“ 200 Waisenkinder 1942 nach Treblinka in die Ermordung begleitete, weil er sie nicht allein lassen wollte. Dieses Schick­sal hat ihn bekannt gemacht. Doch wie sah eigentlich ­seine Pädagogik aus?

Theologie / Philosophie

25.11.2021

Donnerstag 18.00 bis 19.30 Uhr

Online-Teilnahme möglich

Qumran – Streit um den Jahrtausendfund vom Toten Meer

Die Schriften vom ­Toten Meer geben einen vielgestaltigen Einblick in das religiöse Leben und Denken, das Schicksal und die Hoffnungen der jüdischen ­Gemeinschaft bzw. einzelner Gruppen und ­ergänzen das Wissen über die damalige Gesellschaft.

Theologie / Philosophie

10.01.2022 | 17.01.2022 | 24.01.2022

montags 11.00 bis 12.30 Uhr

Der widerspenstige Prophet und der gnädige Gott

Eine theologische Interpretation des Buches Jona

Das kleine Buch Jona ist überaus bekannt. Dass der ­Prophet von einem großen Fisch verschlungen und wieder ausgespuckt wird, ist ein wahrlich spektakulärer Erzählzug.

Theologie / Philosophie

10.01.2022 | 12.01.2022 | 14.01.2022

Montag, Mittwoch, Freitag

19.00 bis 21.00 Uhr
Online-Veranstaltung

Gegenwart wagen

Ein Versuch mit Herzensgebet und geistlicher Lektüre der Bibel

Seit einigen Jahren praktiziere ich das Herzensgebet und übe mich in geistlicher Lektüre der Bibel. Diese bereichernde Erfahrung möchte ich an drei Abenden mit Ihnen teilen.

Interreligiöser Dialog

27.01.2022

Donnerstag 17.00 bis 21.00 Uhr

Der Urtext von Bibel und Koran

Kann man ihn rekonstruieren und wie editiert man ihn?

Symposion

Welches sind die ältesten Handschriften der ­Bibel und des Korans? Sind die ältesten auch die besten, und wie ist der zeitliche Abstand zum mutmaßlichen Urtext zu bewältigen?

Kultur

15.02.2022

Dienstag 18.00 bis 19.30 Uhr

Forst erklärt

Auftaktveranstaltung zur Reihe „Wunderwelt Wald“

Felix Sahlmann, Jan Hüsing und Simon Delkeskamp sind drei junge Forstwirte aus Göttingen. Mit ihrer Internetseite „Forst erklärt“ haben sie den Wald ins Netz gebracht. Sie möchten ihr Wissen über Wald, Forst und allem, was damit zusammenhängt, so aufbereiten, dass es für alle zugänglich wird.

Geschichte / Politik

23.02.2022

Mittwoch 18.00 bis 19.30 Uhr

Thomas Geisel: Grenzgänger. Sechs Jahre für die Politik

Buchlesung mit Nachgespräch

Thomas Geisel war in mehreren Wirtschafts­unternehmen tätig, bevor er 2014 als Quereinsteiger für das Amt des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Düsseldorf kandidierte.