Kultur

20.09.2022

Dienstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Forst erklärt

Drei junge Forststudenten und Förster aus Göttingen möchten ihr Wissen über Wald, Forst und alles, was damit zusammenhängt, so aufbe­reiten, dass es für alle zugänglich wird.

Geschichte / Politik

29.09.2022

Donnerstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Aus aktuellem Anlass

Protestantische Friedensethik

Bergpredigt, „gerechter Krieg“, „gerechter Friede“, Pazifismus … Über all das wird im Protestantismus seit langem gestritten, leidenschaftlich. Dennoch haben sich gewisse Grundüberzeugungen herausgebildet. Was heißt das für den Ukraine-Krieg?

Theologie / Philosophie

06.10.2022

Donnerstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Glaube in der Stadt

Das Düsseldorfer Bürgergutachten und was daraus im evangelischen Düsseldorf werden kann

Was sagen Menschen aus der Stadtgesellschaft, wenn sie gefragt werden, wofür die Kirche wichtig ist? Der Evangelische Kirchenkreis hat Menschen zum Dialog „Glaube in der Stadt“ eingeladen und in einem Bürgergutachten ihre Antworten gesammelt.

Kultur

11.10.2022

Dienstag 11.00 bis ca. 17.00 Uhr

Simone de Beauvoir – Das andere Geschlecht

Besuch der Ausstellung in der Bundeskunsthalle Bonn

Simone de Beauvoir gehört zu den wichtigsten Intellektuellen des 20. Jahrhunderts und gilt als Ikone der Frauenbewegung. Mit Le deuxième sexe widmet sich die Ausstellung dem wohl berühmtesten Werk von Simone de Beauvoir, das nichts an Relevanz verloren hat.

Geschichte / Politik

18.10.2022

Dienstag 19.00 bis 21.00 Uhr

Wasser und Gewässer im Klimawandel

Der Klimawandel ist im Bewusstsein der Menschen angekommen. Viele der Folgen wirken sich auf das Wasser aus: Dürre, Hochwasserereignisse …

Interreligiöser Dialog

02.11.2022

Mittwoch 18.00 bis 19.30 Uhr

Von Judas Makkabäus zu Makkabi Deutschland

Die Makkabäer in Geschichte und Nachleben

Der Name des Verbands Makkabi Deutschland leitet sich vom Priester Judas her, der den Beinamen Makkabäus trug. Zusammen mit seinen Brüdern bildete Judas die Familie der „Makkabäer“. Diese kämpften gegen die griechische Herrschaft im Judäa des 2. Jahrhundert vor Christus.

Interreligiöser Dialog

22.11.2022 | 29.11.2022

dienstags 15.30 bis 17.00 Uhr

Der Mensch fragt nach Gott – Gott sucht den Menschen

Lektüre von Texten Abraham Joshua Heschels

Abraham Joshua Heschel (1907 – 1972) war ­einer der beeindruckendsten jüdischen Persönlichkeiten der Neuzeit. Die Lektüre von Texten aus seinen Hauptwerken soll uns Heschels Grundgedanken nahe bringen.

Theologie / Philosophie

23.11.2022 | 07.12.2022

mittwochs 18.00 bis 20.15 Uhr

Viel Glück und viel Segen I und II

Theologische Impulse zu Lebensglück und Glückseligkeit

Die christliche Tradition ist reich an Vorstellungen über ein gesegnetes und glückseliges ­Leben.  Was ist Segen theologisch? Wie ­erfahren Menschen Segen? Was erhoffen sie sich vom Segen?

Interreligiöser Dialog

24.11.2022

Donnerstag 19.00 bis 20.30 Uhr

Wie der Islam entstand

Eine Spurensuche auf der arabischen ­Halbinsel

Von Gottsuchern, Mohammed, den Kämpfen mit der Mekkaner Elite und der Sorge um das byzantinische Reich. Die erste Gemeinde in ­Medina, wollte eine Gemeinde der Mitte zwischen den Juden und den Christen sein.